http://www.facebook.com/chiemgau24button_countfalse180like

Rosenheim: Kart-Slalom-Gruppe mit guten Ergebnissen

    • aHR0cDovL3d3dy5jaGllbWdhdTI0LmRlL3Nwb3J0L3JlZ2lvbmFsc3BvcnQvcm9zZW5oZWltLWthcnQtc2xhbG9tLWdydXBwZS1ndXRlbi1lcmdlYm5pc3Nlbi1yb3NlbmhlaW0yNC0yMzA4MjgzLmh0bWw=2308283Gute Platzierungen für RGR-Piloten0true
    • 07.05.12
    • Regionalsport
    • Drucken
    • T+T-

Gute Platzierungen für RGR-Piloten

    • recommendbutton_count100
    • 0

Rosenheim/Neumarkt - Die regionale Kartslalomszene der Inn Chiemgau-Runde traf sich beim Neumarkter AC, um für die Meisterschaft wichtig Punkte und Platzierungen auszufahren.

Mit von der Partie war auch die Jugend-Kart-Slalom-Gruppe der Rallye-Gemeinschaft Rosenheim. Zahlreiche schwierig zu durchfahrende Hindernisse wurden im Neumarkter Bauhof aufgestellt und forderten das ganze Geschick der Jugendlichen, um den Parcours fehlerfrei zu durchfahren.

Erste RGR-Starterin war Lena Inninger, die mit zwei umgeworfenen Pylonen in den Wertungsläufen, trotz der damit verbundenen vier Sekunden Zeitstrafe, noch für den 3. Platz schnell genug war. Ihr Bruder Daniel belegte in seiner Wertungsgruppe unter den 27 Startern, trotz eines verhalten gefahrenen zweiten Wertungslaufes, den vierten Platz.

In der mit 20 Startern besetzen Klasse 4 eroberte Maximilian Hönig nach zwei gelungenen Wertungsläufen mit Platz 3 wieder einen Podestplatz. Ihm folgte RGR-Klubkollege Michael Pugliese auf Rang 6. Ein Fehler verhinderte bei ihm eine Platzierung unter den ersten Drei. In dieser Klasse blieb Georg Giorgdaze ebenfalls nicht fehlerfrei und landete in der Endabrechnung auf dem achten Rang.

Mit Sebastian Mitic ging in der Klasse 5 ebenfalls ein RGR-ler an den Start. Als es für ihn an den Start ging, wechselten die äußeren Bedingungen: Er musste seine Wertungsrunden im Regen abspulen, machte einen Pylonenfehler und so blieb für ihn am Ende Rang 6.

Pressemeldung RGR Rosenheim

Quelle: rosenheim24.deRubriklistenbild: © nz

zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare

Kommentar verfassen

Klick-Hitsder Woche

  • Artikel
  • Themen

Eigentor besiegelt zweite Lorant-Pleite

Amerang/Waging - Kulttrainer Werner Lorant scheint nicht für eine Wende beim TSV Waging sorgen zu können: Auch sein zweites Spiel ging verloren!Mehr...

Hat Werner "Beinhart" wieder Blut geleckt?

Waging - Er ist Interimstrainer beim abstiegsbedrohten TSV Waging: Ex-Löwentrainer Werner Lorant. Im Interview mit beinschuss.de verriet er nun, wie seine Trainerkarriere weitergehen soll.Mehr...

"Mission Titelverteidigung" bei den Neubeurer Turmfalken

Neubeuern - Die Inlinehockey-Saison hat begonnen! Am kommenden Samstag reisen die drei teilnehmenden Saison-Teams der Turmfalken zum TSV Augsburg und haben sich einiges vorgenommen!Mehr...

Julius Fahninger (links) vom Maloja-BMX-Team erkaempft sich den Oberbayrischen Vizemeistertitel

Elf Meister und sieben Vizemeister dahoam!

Kolbermoor - Gelungene Auftakt-Runde im BMX Park mit dem Bavarian Starter Cup. Wer am Ende bei den Oberbayerischen Meisterschaften der Cross-Radlern an der Mangfall die Nase ganz vorne hatte:Mehr...

Wasserburg kämpft wieder um die Meisterschaft! 

Wasserburg - Zahlreiche Fans fieberten Freitagabend bei der Live-Übertragung der zweiten Partie zwischen Wasserburg und Rotenburg mit und es hat sich gelohnt: Wasserburg steht wieder im Finale im Kampf um die Deutsche Meisterschaft!Mehr...

Sensationserfolg der RSG-Slalomeinsteiger

Burghausen - Für die Slalomeinsteiger in der Altersgruppe zwischen 16 und 18 Jahren der Burghauser Rennsportgemeinschaft gibt es einen erfolgreichen Start in die Saison 2015.Mehr...

Fotostrecken

Trainerdebüt von Lorant (2)

weitere Fotostrecken:

Alle Fotostrecken

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.