http://www.facebook.com/chiemgau24button_countfalse180like

Rosenheim: Kart-Slalom-Gruppe mit guten Ergebnissen

    • aHR0cDovL3d3dy5jaGllbWdhdTI0LmRlL3Nwb3J0L3JlZ2lvbmFsc3BvcnQvcm9zZW5oZWltLWthcnQtc2xhbG9tLWdydXBwZS1ndXRlbi1lcmdlYm5pc3Nlbi1yb3NlbmhlaW0yNC0yMzA4MjgzLmh0bWw=2308283Gute Platzierungen für RGR-Piloten0true
    • 07.05.12
    • Regionalsport
    • Drucken
    • T+T-

Gute Platzierungen für RGR-Piloten

    • recommendbutton_count100
    • 0

Rosenheim/Neumarkt - Die regionale Kartslalomszene der Inn Chiemgau-Runde traf sich beim Neumarkter AC, um für die Meisterschaft wichtig Punkte und Platzierungen auszufahren.

Mit von der Partie war auch die Jugend-Kart-Slalom-Gruppe der Rallye-Gemeinschaft Rosenheim. Zahlreiche schwierig zu durchfahrende Hindernisse wurden im Neumarkter Bauhof aufgestellt und forderten das ganze Geschick der Jugendlichen, um den Parcours fehlerfrei zu durchfahren.

Erste RGR-Starterin war Lena Inninger, die mit zwei umgeworfenen Pylonen in den Wertungsläufen, trotz der damit verbundenen vier Sekunden Zeitstrafe, noch für den 3. Platz schnell genug war. Ihr Bruder Daniel belegte in seiner Wertungsgruppe unter den 27 Startern, trotz eines verhalten gefahrenen zweiten Wertungslaufes, den vierten Platz.

In der mit 20 Startern besetzen Klasse 4 eroberte Maximilian Hönig nach zwei gelungenen Wertungsläufen mit Platz 3 wieder einen Podestplatz. Ihm folgte RGR-Klubkollege Michael Pugliese auf Rang 6. Ein Fehler verhinderte bei ihm eine Platzierung unter den ersten Drei. In dieser Klasse blieb Georg Giorgdaze ebenfalls nicht fehlerfrei und landete in der Endabrechnung auf dem achten Rang.

Mit Sebastian Mitic ging in der Klasse 5 ebenfalls ein RGR-ler an den Start. Als es für ihn an den Start ging, wechselten die äußeren Bedingungen: Er musste seine Wertungsrunden im Regen abspulen, machte einen Pylonenfehler und so blieb für ihn am Ende Rang 6.

Pressemeldung RGR Rosenheim

Quelle: rosenheim24.deRubriklistenbild: © nz

zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare

Kommentar verfassen

Regionalfußball

Wacker Burghausen vor Spiel gegen SpVgg Greuther Fürth II unter Druck

"Wir müssen die Heimspiele gewinnen"

Burghausen - Nach dem Sieg in Garching will Wacker Burghausen gegen die SpVgg Greuther Fürth II nachlegen. Trainer Mario Demmelbauer fordert von seinem Team einen Heimsieg.Mehr...

Fußball

Bundesliga: Zusammenfassung 9. Spieltag

96 schockt Dortmund - irres Spiel in Frankfurt

München - Hoffenheim bleibt Bayern auf den Fersen, Frankfurt und Stuttgart liefern sich ein Spiel für die Geschichtsbücher und Hannover stürzt den BVB tiefer in die Krise - die Samstagsspiele im Überblick:Mehr...

Sport-News

Weltcup-Auftakt: Rebensburg Sechste beim Sieg von Shiffrin und Fenninger

Weltcup-Auftakt: Rebensburg auf Platz 6

Sölden - Viktoria Rebensburg hat beim Riesenslalom zum Auftakt des alpinen Ski-Weltcups einen guten sechsten Rang belegt. Platz eins durften sich zwei Sportlerinnen teilen.Mehr...

Eishockey

Starbulls: Verbessertes Powerplay und dreimal Trabucco gegen Kaufbeuren

Verbessertes Powerplay und dreimal Trabucco

Rosenheim – Die Starbulls haben sich am Freitag aus ihrer Mini-Krise geschossen. Gegen Kaufbeuren führten verbessertes Überzahlspiel und drei Tore von Mario Trabucco zum Sieg. *NEU: Fotos*Mehr...

Fotostrecken:Regionalsport


1320,00 € / Miete
0 Zimmer, 135 m²
83370

mehr >


420000,00 € / Kauf
0 Zimmer, 140 m²
83233

mehr >

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.