MTV Rosenheim Volleyball

Rosenheimer Volleyballer im Aufwärtstrend

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Auch wenn die Volleyballer des MTV Rosenheim gut in das Spiel gestartet waren, konterte der Gegner noch im Tiebreak. Der MTV steht nun auf dem vierten Rang.

Beim Auswärtsspieltag der Bezirksliga Ost konnten die Volleyballherren des MTV wieder punkten.

Im ersten Spiel gegen den SV Burghausen starteten die Rosenheimer dominant und gingen in Sätzen 2:1 in Führung. Wider Erwarten erstarkten die Burghausener im vierten Satz und konnten das Spiel am Ende tatsächlich noch im Tiebreak gewinnen.

Im zweiten Match gegen den Namensvetter MTV München 4 zeigte die Rosenheimer Mannschaft eine sehr gute Reaktion und war von Beginn an hochkonzentriert. Folgerichtiges Resultat war auch dank der Anfeuerung der mitgereisten Zuschauer ein klarer 3:0 Erfolg.

Mit vier wichtigen Punkten belegt der MTV nun den vierten Rang hinter einem enteilten Führungstrio.

An den letzten zwei Spieltagen gilt es nun im engen Mittelfeld die Oberhand zu behalten und die Klasse zu sichern!

Nächster Termin für alle Volleyballinteressierten ist der 22. Februar in Oberding und spätestens am 15. März zum Saisonfinale in der Finsterwalder Halle in Rosenheim.

Pressemitteilung MTV Rosenheim Volleyball

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © MTV Rosenheim Volleyball

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser