Turmfalken: Sieg trotz Gewitter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neubeuern - Der Jugendmannschaft der Turmfalken gelang trotz heftigem Gewitterschauer ein Sieg gegen den TV Augsburg. Das spannende Spiel im Detail:

Versalzen wurde den Gästen aus Augsburg das letzte Spiel am 20. Juli in der Jugendliga von den Turmfalken Neubeuern. Augsburg hatte noch die Chance als Vizemeister die Saison zu beenden, doch die Punkte blieben in Neubeuern. Druckvoll begannen die beiden Mannschaften ihr Spiel aufzubauen. Ein kluger Schachzug brachte die Gäste zunächst in der vierten Minute in Führung (0:1). Davon wenig beeindruckt kamen die Turmfalken besser ins Spiel und konnten sich sogar leichte Spielvorteile erarbeiten. Es dauerte dennoch bis zur letzten Spielminute. Felix Halle-Krahl sorgte neun Sekunden vor Drittelende für den ersehnten Ausgleich im Powerplay.

Der zweite Spielabschnitt begann so wie das erste Drittel beendet wurde. Topscorer und Kapitän Max Neumann brachte nach knapp einer Minute seine Farben in Führung (2:1). Mit zwei feinen Einzelleistungen durch Felix Halle-Krahl und Andreas Berger durfte die Zeitnahme das 4:1 auf der Anzeigetafel einstellen. Die Gäste gaben aber in keiner Weise auf und sorgten für den Anschlusstreffer zum 4:2 in der 25. Minute. In diesem Abschnitt ertönte die Torsirene noch einmal eine Minute später zum 5:2 durch Martin Bauer.

Für die wohl längste Drittelpause in der Geschichte der Turmfalken sorgte ein heftiger Gewitterschauer, der dann die nötige Abkühlung brachte. Auch nur im Powerplay gelang den Gästen in der 34. Minute das 5:3. Dass es im Hockey knapp sein könnte, bewiesen die letzten Spielminuten. Das wohl wichtigste Tor könnte Patrick Altinger in der 44. Minute (6:3) gemacht haben. Augsburg kam noch mit zwei Toren in der letzten Minute ohne Torhüter zum Endstand 6:5 heran. Eine tolle Leistung hatte auch der zum ersten Mal zwischen den Pfosten kämpfende Johannes Gnerlich vollbracht und den Ausgleich verhindert.

Turmfalken Jugendmannschaft : TVA Augsburg

Die Skaterhockey Jugend der Turmfalken Neubeuern verabschiedet sich aus der Saison 2014 somit als Tabellenvorletzter in die Sommerpause. Dieses Jahr findet zum Abschluss noch der Winterpokal statt. Die Turmfalken freuen sich über jeden Neuzugang. Infos unter www.turmfalkenneubeuern.de.

Pressemeldung TSV Neubeuern

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © TSV Neubeuern

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser