Am Freitag steigt das Event in Traunreut

Über 1500 Teilnehmer beim 13. Stadtlauf erwartet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Einen Sporttag für die ganze Familie mit buntem Rahmenprogramm gibt es am heutigen 1. Juli beim 13. Traunreuter Stadtlauf, der größten Breitensportveranstaltung Südostbayerns. Die Stadt Traunreut gehört dann wieder ganz den Läufern und Lauf-Fans. 

Traunreut - Bei der größten Breitensportveranstaltung zwischen München und Salzburg werden am heutigen Freitag, 1. Juli, erstmals über 1500 Teilnehmer in allen Wettbewerben erwartet. Das ist beim Traunreuter Stadtlauf alles geboten:

Am heutigen Freitag gehört die Stadt Traunreut wieder ganz den Läufern. Die Voranmeldungen zum 13. Traunreuter Stadtlauf lassen sogar einen neuen Teilnehmerrekord (über 1500 Athleten in allen Wettbewerben) erwarten. Los geht es um 16.30 Uhr am Rathausplatz mit dem Stadtwerke-Bambinilauf. Die fünf- bis neunjährigen Bambinis müssen dabei 650 Meter zurücklegen. Die Startgebühren übernehmen die Stadtwerke Traunreut. Bei den McDonald´s Schüler-Staffelläufen kämpfen dann die Zehn- bis 16-jährigen zu fünft in einer Mannschaft über jeweils 830 Meter um den Sieg. Den Auftakt macht die weibliche Staffel um 16.50 Uhr, gefolgt von der gemischten Staffel um 17.30 Uhr und der männlichen Staffel um 18.10 Uhr. Startgebühren fallen auch hier keine an. Bambini- und Staffelläufer können bereits ab zirka 15 Uhr nachmelden.

Gemeinderäte und Bürgermeister am Start

Beim 650 Meter langen Benefiz-Lauf der Kommunalpolitik um 18.45 Uhr sind wieder alle Gemeinde-, Stadt- und Kreisräte, Bürgermeister, Oberbürgermeister, der Landrat sowie die stellvertretenden Landräte des Landkreises Traunstein startberechtigt. Unter allen Teilnehmern, die das Ziel erreichen, werden nämlich drei Geldpreise in Höhe von 1.000, 500 und 250 Euro für ein frei wählbares gemeinnütziges Projekt verlost. Gestiftet werden die Preise von der Raiffeisenbank Trostberg-Traunreut eG.

Der Startschuss für den mit Spannung erwarteten Hauptlauf fällt dann um 19.15 Uhr. Auf der sieben Kilometer langen asphaltierten und flachen Strecke durch Traunreut  kommen ambitionierte Leistungssportler und passionierte Hobby-Läufer gleichermaßen auf ihre Kosten. Auch zahlreiche regionale Firmenmannschaften stellen wieder ihren tollen Teamgeist unter Beweis. Tausende Zuschauer werden den Läufern nicht nur im Start- und Zielbereich eine Traumkulisse bieten. Kurzentschlossene können sich heute noch zwischen 16 und 17.30 Uhr am Rathausplatz nachmelden – die Höchstgrenze beträgt beim Hauptlauf 1200 Teilnehmer.

Leistungssportler und Hobbyläufer

Der Startschuss für den mit Spannung erwarteten Hauptlauf fällt dann um 19.15 Uhr. Auf der sieben Kilometer langen asphaltierten und flachen Strecke durch Traunreut  kommen ambitionierte Leistungssportler und passionierte Hobby-Läufer gleichermaßen auf ihre Kosten. Auch zahlreiche regionale Firmenmannschaften stellen wieder ihren tollen Teamgeist unter Beweis. Tausende Zuschauer werden den Läufern nicht nur im Start- und Zielbereich eine Traumkulisse bieten. Kurzentschlossene können sich heute noch zwischen 16 und 17.30 Uhr am Rathausplatz nachmelden – die Höchstgrenze beträgt beim Hauptlauf 1200 Teilnehmer.

After-Race-Party ab 20 Uhr

Informativ und unterhaltsam durchs Programm führt das eingespielte Moderatoren-Duo Peter Maisenbacher und Hans Pagatsch. Nach den Wettkämpfen lockt die stimmungsvolle After-Race-Party ab 20 Uhr am Rathausplatz mit DJ Jochen. Die Siegerehrung beginnt um 21 Uhr. Der langjährige Stadtlauf-Cateringpartner Robert Kneidl hat wieder seine leckeren Schmankerl im Angebot. Professionell organisiert wird das Top-Laufevent für die ganze Familie von der ARGE-Werbegemeinschaft und dem TuS Traunreut. Weitere Infos gibt es auf der Homepage www.stadtlauf-traunreut.de. 

Markus Müller

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser