Inklusive kleiner Revanche für Testspiel

Erstes DBBL-Spiel - gleich erster Sieg für die Basketball-Damen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Erstes DBBL-Spiel und erster Sieg für die Wasserburger Basketball-Damen des TSV Wasserburg inklusive kleiner Revanche für die Testspiel-Niederlage vor einer Woche:

Mit 82:69 (37:32) besiegt der amtierende deutsche Meister und Pokalsieger vom Inn nach holprigen Anfang den starken Aufsteiger Hannover.

Schnell gerieten die Innstädterinnen im ersten Viertel in Rückstand, der sich stetig erhöhte und in der neunten Minute sogar zweistellig war (16:26). Im Angriff wollte bei den Gastgeberinnen in dieser Phase nicht viel gelingen. Doch das Team von Head-Coach Georg Eichel erholte sich schnell und rückte den Spielstand mit einem 13:0-Lauf im zweiten Spielabstand wieder zurecht. Mit 37:32 ging es in die Halbzeitpause.

Auch nach dem Seitenwechsel hielten Shey Peddy & Co. das Tempo hoch und machten mit einem weiteren 22:2-Lauf zwischen der 25. und 29 Minute zum 64:44 alles klar. Auch wenn die Gäste aus Niedersachsen zum Ende wieder etwas herankamen, sicherte eine geschlossene Mannschaftsleistung den 82:69-Auftaktsieg. Sieben Wasserburger Spielerinnen erzielten neun oder mehr Punkte.

"Ich bin sehr froh für mein Team, dass wir dieses spannende Spiel nach dem schlechten Start noch gewinnen konnten", so Eichler nach Abpfiff: "Man hat gesehen, dass wir noch etwas unkonstant sind." So haperte es nach nur gut drei Wochen Vorbereitung noch am harmonischen Zusammenspiel. Das machte sich zu Beginn noch an einigen Missverständnissen bemerkbar, besserte sich aber mit Verlauf der Partie zusehends. Ausbaufähig ist noch die Quote aus der Mitteldistanz, von der Dreierlinie versenkte das Team aber beachtliche 41 %, wobei insgesamt sechs Spielerinnen aus der Ferne punkteten.

Es spielten: Katharina Fikiel (9 Punkte, 4 Rebounds), Milica Ivanovic (10 Punkte, 6 Rebounds), Nathalie Fontaine (14 Punkte), Milica Deura (11 Punkte), Shey Peddy (16 Punkte, 4 Rebounds, 5 Assists), Anna Heise, Sasha Tarasava (13 Punkte, 4 Assists), Britta Worms und Soana Lucet (9 Punkte, 13 Rebounds).

Pressemitteilung TSV Wasserburg Abteilung Basketball

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © Andi Brei

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser