YouTube-Hit

Mit 77 Jahren: Blanco als Gangster-Rapper!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Macht jetzt auf Gangster-Rapper: Roberto Blanco!
  • schließen

München - “Roberto ist blanco, nix mehr auf der Banko” - Was nach einem hämischen Text von Stefan Raab klingt, rappt Roberto Blanco über sich selbst! Was das soll:

Im Stil eines amerikanischen Gangster-Rappers textet Blanco in dem Video, das zu einem YouTube-Hit geworden ist: "Teure Uhren, riesiger TV. Ich hab' alles verloren nur wegen meiner Ex-Frau!"

Soll das etwa cool sein? Nein, eher selbstironisch! Und eine gute Selbstvermarktung, denn Blanco rappt hier im Auftrag der Autovermietung Sixt und versucht somit aus den jüngsten Negativschlagzeilen über ihn Kapital zu schlagen.

Hier können Sie sich das Video anschauen:

Dass der Song tatsächlich nur ein Werbegag ist, beweist auch der Titel: „Ein bisschen Spar'n muss sein“ - natürlich in Anlehnung an seinen größten Hit "Ein bisschen Spaß muss sein".

Es ist nicht die erste aufsehenerregende Werbeaktion von Sixt. Besonders durch provokante Plakatmotive mit Politikern und anderen Prominenten fällt die Autovermietung immer wieder auf - und handelt sich dabei gerne auch mal Ärger ein, wie etwa im Fall Mollath!

mg/ro24

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser