Zeugen filmten das Spektakel

Hai-Alarm auf Malle! Tier verirrt sich in Hafenbecken - zweimal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mallorca/Spanien - Unheimliche Bilder im Hafen von Porto Pi. Menschen sahen dort einen Hai nahe des Ufers schwimmen - und filmten das ganze Spektakel.

Ein Hai ist vor Mallorca gesichtet worden. Das berichtet die Mallorca Zeitung. Der 2,50 Meter lange Blauhai war dem Bericht zufolge am Mittwoch und am Donnerstag im Hafenbecken von Porto Pi gesichtet worden. Mittlerweile soll er wieder im offenen Meer schwimmen. Das habe die spanische Polizei bestätigt.

Das Meeresraubtier schwamm in Porto Pi ins seichte Wasser in der Promenade. Zeugen filmten das Spektakel und informierten die Polizei. Die Zeitung geht davon aus, dass es ein Blauhai sei, der bis zu vier Meter lang wird.

Die Guarda Civil befreite das Tier zunächst aus seiner Gefangenschaft. Mit einem Schlauchboot manövrierten die Beamten den Hai ins offene Meer. Allerdings kehrte derselbe Hai am Donnerstag zurück ins Hafenbecken und das Spiel ging wieder von vorne los. Bleibt zu hoffen, dass der Hai sich nicht nochmal in den Hafenbereich verirrt.

Blauhaie gelten als potenziell gefährlich, können einem leicht die Finger abbeißen. Laut der internationalen Datenbank zu Haiangriffen sind in den Jahren 2000 bis 2004 bei 15 Blauhai-Attacken vier Menschen getötet worden. Doch sind Attacken eher selten.

mh

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser