Polizei, Feuerwehren, Hubschrauber, Wasserwacht

Großangelegte Vermisstensuche in Kufstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kufstein - In Kufstein wurde am Montag mit einem Großaufgebot an Rettungskräften eine vermisste Person gesucht. Durch einen Zufall konnte die Suche dann beendet werden.

Am 01.08.2016, um 15:13 Uhr, wurde der PI Kufstein telefonisch die Abgängigkeit einer volljährigen Person angezeigt. Nach einer weiteren Abklärung des Sachverhaltes mit dem Anzeiger vor Ort, wurde über die Leitstelle Tirol eine Suchaktion veranlasst, an der neben mehreren Polizeistreifen auch die Rettung mit einem RTW, einem NEF und einem Einsatzleiter, die Wasserrettung Kufstein, der Heli 3 und die Feuerwehren Kufstein, Ebbs, Oberaudorf und Kiefersfelden beteiligt waren. 

Offenbar ohne mit dem angeführten Sachverhalt in Verbindung zu stehen, wurde die abgängige Person um ca. 16 Uhr in Kufstein in einen Raufhandel verwickelt und in Zuge dessen, von einer Polizeistreife identifiziert. Die Suchaktion konnte aufgrund dessen beendet werden.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © FDL

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser