Tipps für Android und iPhone:

Tipps: So werden Sie ein WhatsApp-Profi

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Inzwischen nutzt fast jeder WhatsApp als kostenlose Alternative zur SMS, um Nachrichten an andere zu verschicken. Doch nicht nur deswegen ist diese App praktisch:

Eine Nachricht an mehrere Leute gleichzeitig senden

Viele Nutzer glauben, um dieselbe Nachricht an mehrere Leute schicken zu können, müsse man diese erst in eine Gruppe einladen. Doch es geht viel einfacher! Sowohl bei Android als auch beim iPhone gibt es den so genannten "Broadcast":

Für Android: Im Menü rechts oben einfach "Neuer Broadcast" auswählen und die Leute reinschreiben, die die Nachricht erhalten sollen.

Für das iPhone: Über ihren Chats finden Sie links als Auswahl "Broadcast Listen". Einfach eine neue Liste erstellen!

Gelöschte Inhalte wiederherstellen

Bestimmt hat jeder von uns schon mal versehentlich etwas gelöscht. Dabei ist es ganz einfach, das wiederherzustellen. Man benötigt lediglich ein Backup:

Für Android: Android erledigt die Sache eigentlich von selbst! Denn jede Nacht um 4 Uhr sichert WhatsApp alle Unterhaltungen auf einem Backup. Daher reicht es meist, die App zu löschen und neu zu installieren, um einen gelöschten Inhalt wiederherzustellen, sofern dieser älter war als das letzte Backup. Unter "Chat-Einstellungen" sieht man, wann WhatsApp das letzte Backup durchgeführt hat. 

Für das iPhone: Hier werden Nachrichten in der sogenannten iCloud gesichert, sofern man dies denn wünscht. Um diese Funktion zu aktivieren, muss man unter "Einstellungen" die "Chat-Einstellungen" suchen und das "Chat-Backup" aktivieren.

Lesebestätigung ausschalten

Wir alle kennen sie! Die blauen Häkchen, die uns anzeigen, ob jemand unsere Nachricht gelesen hat. Wenn Sie nicht möchten, dass andere eine Lesebestätigung ihrerseits bekommen, können sie diese in den Einstellungen unter "Account" auschalten.

Dort gehen sie auf "Datenschutz" und schalten die "Lesebestätigung" aus. Aber das hat natürlich seinen Preis: Auch Sie können dann nicht mehr sehen, ob jemand ihre Nachrichten gelesen hat.

Gruppen stumm schalten

Auch wenn Gruppen bei WhatsApp ganz nützlich und unterhaltsam sein können, können sie doch auch mal nerven! Doch selbstverständlich gibt es auch für dieses Problem eine Lösung: Die nervige Gruppe einfach stumm schalten!

Für Android: In der geöffneten Gruppe oben rechts auf das Menü klicken, auf "Stummschalten" gehen und den gewünschten Zeitraum der Stummschaltung auswählen.

Für iPhone: In der Chat-Liste den Chat nach links schieben, auf "Mehr" klicken und "Lautlos" auswählen.

WhatsApp auf dem Computer nutzen

WhatsApp kann von Android-Nutzern auch problemlos auf dem PC genutzt werden. Allerdings nur mit "Google Chrome" oder "Mozilla Firefox" als Internet-Browser. Einfach die Seite web.whatsapp.com aufrufen, App auf dem Handy öffnen, im Menü "WhatsApp Web" auswählen, QR-Code auf der Internetseite scannen - und schon haben Sie Zugriff auf ihr WhatsApp-Konto! Für das iPhone gibt es diese Funktion leider nicht.

Unterhaltungen "verstecken"

Damit eine Unterhaltung nicht mehr in der Chat-Liste erscheint, muss man sie nicht gleich löschen! Man kann sie auch einfach archivieren. So können Sie auch immer darauf zugreifen, wenn Sie möchten.

Für Android: Den Finger länger auf dem Chat halten und "Chat archivieren" auswählen. Den archivierten Chat findet man dann ganz unten in der Chat-Liste in einer separaten Liste wieder.

Für iPhone: Um hier eine Unterhaltung zu archivieren, über den Chat von rechts nach links wischen und "Archivieren" auswählen. Wenn Sie dann die Chat-Liste nach unten ziehen, finden Sie die Unterhaltung unter "Archivierte Chats" wieder.

Pegah Meggendorfer

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Wissen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser