Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Freigabe steht noch aus

Lexus LC kommt vielleicht auch als Cabrio

Das Lexus LC Cabrio zeigt sich den Besuchern der Detroit Motor Show 2019 lediglich als Studie. Foto: Lexus/dpa-tmn
+
Das Lexus LC Cabrio zeigt sich den Besuchern der Detroit Motor Show 2019 lediglich als Studie. Foto: Lexus/dpa-tmn

Viele Autohersteller bieten ihre hochpreisigen Coupé-Modelle auch in einer Cabrio-Variante an. Lexus denkt nun ebenso über einen solchen Schritt nach und präsentiert seinen Coupé LC auf der Detroit Motor Show als offene Version mit Stoffhaube.

Detroit (dpa/tmn) - Manchen Fahrern eines Lexus weht womöglich bald ein frischer Wind um die Ohren. Denn die Toyota-Marke liebäugelt wieder mit einem Cabrio. Deshalb zeigen die Japaner auf der Detroit Motor Show (bis 27. Januar) eine offene Version ihres Luxus-Coupés LC.

Der Wagen, den es mit Motoren mit bis zu acht Zylindern und 351 kW/471 PS gibt, bekommt dafür statt des Blechdachs eine Stoffhaube, die sich elektrisch hinter die deutlich geschrumpfte Rückbank faltet.

Ein LC Cabrio wäre ein Konkurrent zu Modellen wie dem offenen BMW 8er, dem Porsche 911 Cabrio oder dem Mercedes SL, der in der nächsten Generation ebenfalls wieder ein Stoffdach und zwei Notsitze im Fond bekommen soll. Doch auch wenn die Entwickler sich optimistisch geben: Eine offizielle Produktionsfreigabe für die Variante steht noch aus.

Kommentare