MLC-Schilder

Runde, orange Schilder mit Zahlen und Pfeilen: Was bedeuten diese Verkehrszeichen?

Ein kreisrundes oranges MLC-Verkehrszeichen steht vor blauem Himmel.
+
Merkwürdige runde, orange Schilder mit schwarzen Zahlen und Pfeilen. Was sollen sie uns sagen?

Vielleicht sind Ihnen auch schon mal diese runden, orangen Schilder mit Zahlen und Pfeilen aufgefallen. Wissen Sie, was die Verkehrszeichen bedeuten?

München – Aufmerksame Verkehrsteilnehmer entdecken sie in zahlreichen Bundesländern: Merkwürdige runde, orange Schilder. In der Mitte sind sie durch einen senkrechten Strich in zwei gleich große Kreishälften geteilt. In jeder Hälfte steht eine Zahl, darunter sind jeweils Pfeile zu sehen, die nach oben oder unten zeigen. Der gesamte Aufdruck ist in Schwarz gehalten. Durch ihr außergewöhnliches Aussehen hinterlassen die kryptischen Verkehrsschilder einen mysteriösen Eindruck. Und tatsächlich wissen wohl die wenigsten Autofahrer, was die Zeichen bedeuten.

Allzu große Sorgen um ihre Verkehrskenntnisse müssen sich die Lenker handelsüblicher Fahrzeuge nicht machen. Denn die geheimnisvollen, runden, orangen Schilder sind für einen gänzlich anderen Zweck gedacht – und verbinden das Thema Verkehrszeichen mit einem längst vergangenen Kapitel deutscher Geschichte. Der Ursprung der seltsamen Schilder liegt nämlich über ein halbes Jahrhundert zurück. Sie heißen offiziell „MLC-Schilder“, wobei das Kürzel für den englischen Begriff „Military Load Classification“ steht – eine militärische Lastenklassifizierung. Was es mit den runden, orangen Schildern auf sich hat und wo sie zu finden sind, lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare