Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erhebliche Verkehrsbehinderungen im Raum Simbach am Inn

Renault-Fahrer (29) kracht auf der B12 frontal in Lkw und erleidet schwerste Verletzungen

Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022
+
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022

Simbach – Am Dienstagnachmittag (22. November) kam es in Simbach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Auto stieß frontal mit einem Laster zusammen.

Update, 23 Uhr - Bilder von der Unfallstelle

Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022

Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022 © fib/DS
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022 © fib/DS
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022 © fib/DS
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022 © fib/DS
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022 © fib/DS
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022 © fib/DS
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022 © fib/DS
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022 © fib/DS
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022 © fib/DS
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022 © fib/DS
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022 © fib/DS
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022
Schwerer Unfall bei Simbach am Inn am 22. November 2022 © fib/DS

Update, 21.40 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Dienstag (22. November) gegen 16.15 Uhr, kam es auf der B12 auf Höhe Simbach a. Inn zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 29-jähriger Pkw-Fahrer schwerste Verletzungen erlitten hat.

Der Pkw-Fahrer, welcher aus Simbach a. Inn stammt, war zum Unfallzeitpunkt auf der Bundesstr .12 in Fahrtrichtung Passau unterwegs. Aus unbekannten Gründen geriet er mit seinem Renault zwischen den Anschlussstellen Kirchdorf-Atzing und Simbach-Mitte auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Sattelzug mit rumänischer Zulassung.

Der Pkw-Fahrer wurde hierbei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehren Simbach a. Inn und Kirchdorf a. Inn aus seinem total zerstörten Fahrzeug befreit werden. Er wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Lkw-Fahrer, ein 36-Jähriger mit Wohnsitz in Rumänien, blieb unverletzt. Durch den Unfall wurden der Pkw total sowie die Sattelzugmaschine schwer beschädigt. Ebenso wurde die Leitplanke in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 53.000 Euro.

Infolge des Unfallgeschehens kam es in Fahrtrichtung München zu einem Auffahrunfall. Ferner fuhr ein weiteres Fahrzeug in am Boden liegende Fahrzeugteile und wurde hierbei beschädigt. Hierbei blieben alle Beteiligten unverletzt. Der Sachschaden wird hier auf ca. 6.000 Euro geschätzt.

Die Unfallstelle ist seit dem Unfall für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Dauer der Sperre ist noch nicht absehbar. Durch die Straßenmeisterei wurde ein Spezialfahrzeug zur Reinigung der Fahrbahn angefordert. Es kommt im Großraum Simbach a. Inn zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Der Rettungsdienst war mit einem Einsatzleiter, einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie drei Rettungswagen vor Ort. Die Feuerwehren Simbach a. Inn und Kirchdorf a. Inn waren mit 45 Einsatzkräften im Einsatz. Sie befreiten die eingeklemmte Person, leisteten weitere techn. Hilfe und leiteten den Verkehr ab.

Für die Kreisbrandinspektion Rottal-Inn war Kreisbrandmeister Felix Menzinger an der Einsatzstelle. Die Polizeiinspektion Simbach a. Inn war mit mehreren Streifenbesatzungen im Einsatz.

Pressemitteilung Polizei Simbach

Erstmeldung, 18.18 Uhr - Auto gerät in Simbach am Inn auf Gegenfahrbahn

Nach ersten Informationen von der Unfallstelle kollidierten gegen 16.10 Uhr ein Auto und ein Lkw auf der B12 in Höhe Simbach am Inn, nachdem der Fahrer des Autos aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn gekommen war.

Die Feuerwehr Simbach sowie Rettungsdienste mit Notarzt und Polizei wurden alarmiert. Der Fahrer des Autos musste mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeug befreit werden. Die B12 ist derzeit noch zur Unfallaufnahme total gesperrt.

Bereits am Dienstagmorgen kam es im Nachbarlandkreis Ebersberg zu einem tragischen Unfall, bei dem eine Frau ums Leben kam (rosenheim24.de berichtete).

+++ Weitere Informationen und Bilder folgen +++

fl/fib

Kommentare