Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Doppelmordprozess: Angeklagter auf freiem Fuß

Schweinfurt - Im Schweinfurter Doppelmordprozess hat das Landgericht überraschend den Haftbefehl gegen den Angeklagten aufgehoben. Die Gründe dafür

Der Mann sei nicht mehr dringend tatverdächtig, sagte Landgerichtspräsident Ernst Wich-Knoten am Mittwoch.

Der Bauunternehmer muss sich seit dem vergangenen August vor der Kammer verantworten, weil er ein Jahr zuvor ein Liebespaar - seinen Onkel und dessen Schwägerin - kaltblütig mit Kopfschüssen niedergestreckt haben soll. Der 30-Jährige hat die Vorwürfe stets bestritten. Der Prozess soll am Montag (10. Januar) fortgesetzt werden.

dpa

Kommentare