Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heißhunger auf Burger: Dreikäsehoch löst Suchaktion aus

Amberg - Er hatte Hunger, Heißhunger auf Burger. Mit einem unangemeldeten Besuch im Fast-Food-Restaurant hat Bub (6) in Amberg eine größere Suchaktion ausgelöst.

Der Bub sollte nur wenige hundert Meter allein nach Hause laufen, überlegte es sich auf dem Weg aber anders - und marschierte schnurstracks in das entgegengesetzte Schnellrestaurant. Dort blieb der Dreikäsehoch eineinhalb Stunden. In der Zeit suchten Polizisten nach dem Jungen, und die Feuerwehr wurde schon einmal in Alarmbereitschaft versetzt.

Schließlich habe eine Streife den Knaben vor dem Lokal gefunden, teilte die Polizei am Montag mit. Einen knurrenden Magen hatte der Dreikäsehoch immer noch: Weil zu viele Kunden anstanden, hatte sich der Bub am Sonntagnachmittag selbst gar nicht an den Kassen des Restaurants angestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare