Pressemitteilung Meridian

Bauarbeiten am DB-Netz: Fahrplanänderung des Meridian - Region drohen Ausfälle

Holzkirchen - Bauarbeiten der DB Netz AG bedeuten weitere Änderungen im Fahrplan des Meridian.

Bauarbeiten der Deutschen Bahn bedeuten zwischen dem 17. März und dem 26. März Änderungen des ab Samstag, den 15. März, geltenden Baustellenfahrplans. Auf allen Strecken (München – Salzburg, München – Kufstein, München – Holzkirchen – Rosenheim) bedeuten die Baumaßnahmen Haltestellenausfälle, Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr.

Die Deutsche Bahn führt weiterhin Bauarbeiten durch, die Auswirkungen auf die Zugverbindungen des Meridian mit sich bringen. Zwischen Sonntag, den 17. März, und Dienstag, dem 26. März, müssen Fahrgäste des Meridian mit weiteren Einschränkungen rechnen. 

Auch am Bahnhof in Grafing werden in diesem Zeitraum Bauarbeiten durchgeführt. Diese haben zur Folge, dass der Bahnsteig für die aus München kommenden Meridianzüge zu kurz ist. Fahrgäste aus München, die in Grafing aussteigen möchten, werden gebeten in München Hauptbahnhof beziehungsweise München Ost nur in den in Fahrtrichtung vorderen Zugteil einzusteigen. 

Ferner gelten nachfolgende Besonderheiten für die einzelnen Zugstrecken des Meridian:

München – Rosenheim – Kufstein: Zeitweise können die Bahnhöfe Aßling, Ostermünchen und Großkarolinenfeld nicht bedient werden. Diese Züge verkehren zudem früher beziehungsweise später als im Fahrplan verzeichnet. Einzelne Verbindungen müssen zwischen Rosenheim und Grafing Bahnhof entfallen. Für diese Züge werden Busse als Ersatz eingesetzt.

München – Rosenheim – Salzburg: Einzelne Verbindungen müssen entfallen, bei einigen Verbindungen halten die Meridianzüge zusätzlich in Grafing Bahnhof. In diesen Fällen müssen die Züge zudem früher beziehungsweise später abfahren als im Fahrplan verzeichnet.

München – Holzkirchen – Rosenheim: Die durchgehenden Meridianverbindungen von München nach Rosenheim verkehren lediglich zwischen München Hauptbahnhof und Holzkirchen. Die Halte zwischen Holzkirchen und Bad Aibling müssen in beide Richtungen entfallen, ab Bad Aibling oder Rosenheim können Fahrgäste bereitgestellte Busse nach Rosenheim beziehungsweise Bad Aibling nutzen.

Der Meridian bietet wie gewohnt auf seiner Webseite Sonderfahrpläne zum Download an.

Pressemitteilung Meridian

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT