Unglück am Mittwochabend

Fahranfängerin (18) gerät in Gegenverkehr: Ehepaar stirbt - nun ist auch die junge Frau tot

+
Tragischer Unfall in Karlstadt: Ein Ehepaar ist ums Leben gekommen, eine 18-Jährige erlitt schwere Verletzungen. 

Furchtbarer Unfall in Karlstadt: Eine Fahranfängerin ist mit einem Wagen zusammengestoßen, in dem ein Ehepaar saß. Das Paar starb, auch die 18-Jährige hat nicht überlebt.

Update, 15.48 Uhr: Auch die 18-jährige Frau hat den Unfall nicht überlebt. Wie infranken.de berichtet, ist die junge Frau im Krankenhaus verstorben. 

Karlstadt/Bayern: Fahranfängerin (18) gerät in Gegenverkehr: Ehepaar stirbt

Erstmeldung, 14. März, 9:18 Uhr: Karlstadt - Ein Ehepaar ist bei einem Auto-Unfall auf regennasser Fahrbahn im Kreis Main-Spessart ums Leben gekommen. Eine Fahranfängerin sei am Mittwochnachmittag bei Karlstadt in den Gegenverkehr geraten, dort sei ihr Wagen mit dem des Paares frontal zusammengestoßen, teilte das Polizeipräsidium Unterfranken mit. 

Tragisch: Bauer arbeitet alleine auf Feld - Dann geschieht der Horror-Unfall, wie nordbuzz.de* berichtet

Karlstadt/Bayern: 18-Jährige lebensgefährlich verletzt, Ehepaar stirbt bei Unfall

Die 18 Jahre alte Autofahrerin wurde lebensgefährlich verletzt. Der Aufprall war so heftig, dass einige der Verletzten von der Feuerwehr aus den Autos befreit werden mussten. Der 61-jährige Mann und seine 58 Jahre alte Frau starben wenig später im Krankenhaus.

Es war nicht der einzige Unfall am Mittwochabend. Auch in Lisberg im Kreis Bamberg kam es zu einem extremen Zusammenstoß. Dabei starb eine 20-Jährige*. Außerdem hat sich in Garmisch-Partenkirchen ein tragisches Unglück ereignet, als eine Frau versuchte, ihren Hund zu retten*. Auf der A 7 in Hausen bei Würzburg wurde ein Mann von einem Auto erfasst und kam ums Leben*. 

dpa/cz

*Merkur.de und nordbuzz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser