Einsatz in Neuötting

Heizdecke beginnt zu schmoren: Hausnotruf und Angehörige verhindern Schlimmeres

Feuerwehreinsatz in Neuötting
+
Feuerwehreinsatz in Neuötting.

Neuötting - Eine Heizdecke hätte beinahe einen Brand in der Nacht vom 19. Februar auf den 20. Februar ausgelöst. Nur durch reaktionsschnelles Handeln konnte Schlimmeres verhindert werden.

Update, 11.01 Uhr - Fotos vom Einsatzort

Brand in Neuötting verhindert - Heizdecke begann zu schmoren

Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern.
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern. © fib/Eß
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern.
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern. © fib/Eß
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern.
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern. © fib/Eß
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern.
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern. © fib/Eß
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern.
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern. © fib/Eß
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern.
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern. © fib/Eß
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern.
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern. © fib/Eß
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern.
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern. © fib/Eß
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern.
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern. © fib/Eß
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern.
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern. © fib/Eß
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern.
Eine Heizdecke begann zu schmoren. Die Freiwillige Feuerwehr Neuötting konnte Schlimmeres verhindern. © fib/Eß

Die Erstmeldung:

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

In der Innstraße kam es in der Nacht vom 19. Februar auf den 20. Februar zu einem Einsatz der Feuerwehr. Eine genutzte Heizdecke begann zu schmoren. Durch aufmerksame Familienangehörige und einen Hausnotruf konnte aber Schlimmeres verhindert werden. Bevor die unterliegende Matratze in Flammen aufging, wurde diese durch Mitbewohner sowie durch die alarmierte Feuerwehr Neuötting abgelöscht. So kam es zum Glück weder zu einem Gebäude- noch Personenschaden.

Pressebericht der Polizeiinspektion Altötting

Kommentare