Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stadt Burghausen unterstützt Bürger

„Froh, dass Gaby Kainhuber unsere Senioren unterstützt“ - Telefonische Hilfe für die Online-Impfanmeldung

Gaby Kainhuber gibt telefonische Hilfe bei der Impfanmeldung für Senioren aus Burghausen.
+
Frau Gaby Kainhuber unterstützt Burghausner Senioren bei der Impfanmeldung.

Frau Gaby Kainhuber vom Bürgerhaus Burghausen gibt ab Montag den 1. Februar telefonische Hilfestellung bei der Impfanmeldung für Senioren.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Burghausen -  Die digitale Anmeldung zur Corona-Impfung stellt viele Bürgerinnen und Bürger vor technische Herausforderungen, da sowohl vorausgesetzt wird, dass ein Computer als auch eine E-Mail-Adresse vorhanden ist. Vor allem für die über 80-Jährigen, die als erste geimpft werden sollen, birgt dies häufig Probleme. Die Stadt Burghausen bietet nun älteren Bürgerinnen und Bürgern Hilfe bei der Impfanmeldung an.

Bürger ab 80 Jahren, die sich nicht selbst anmelden können, können sich telefonisch an Frau Gaby Kainhuber (Tel. 08677/9740-12) wenden, die dann die Anmeldung vornehmen wird. Sie ist erreichbar Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und Donnerstag von 14 bis 17 Uhr. Dieser Service startet ab Montag, 1. Februar 2021.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass lediglich eine Anmeldung zur Impfung möglich ist und keine Terminvergabe. Die Bürger hinterlassen bei der Anmeldung ihre Telefonnummer und werden dann vom Impfzentrum angerufen, sobald sie an der Reihe sind. Außerdem können von der Stadt derzeit nur Bürger ab 80 Jahren angemeldet werden. Sollten die Bürgerinnen und Bürger bereits angemeldet sein, aber organisatorische Probleme haben, zum Impfort ins Kreishallenbad zu gelangen, ist die Bürgerinsel Ansprechpartner. Für allgemeine Fragen rund um Corona gilt, dass das Bürgertelefon des Landkreises erreichbar ist: 08671/502-626.

„Ich möchte darum bitten, dass sich wirklich nur Bürgerinnen und Bürger bei Gaby Kainhuber im Bürgerhaus melden, die die Unterstützung bei der Anmeldung dringend benötigen, weil auch keine Verwandten und Bekannten helfen können. Es wird gerade zu Beginn dieses Bürgerservices zu Wartezeiten kommen. Bitte werden Sie nicht persönlich am Bürgerhaus vorstellig. Das Haus ist geschlossen. Wir müssen hier auch unsere Mitarbeiterinnen schützen. Die Anmeldung erfolgt ausnahmslos telefonisch. Wir bitten alle um Verständnis, wenn das Telefon belegt ist. Ich bin froh, dass Gaby Kainhuber unsere Seniorinnen und Senioren unterstützt, da diese verantwortungsvolle Aufgabe als Vertrauensperson aus Datenschutzgründen nur machen kann, wer bei der Stadt angestellt ist“, sagt Erster Bürgermeister Florian Schneider.

Die Pressemitteilung der Stadt Burghausen

Kommentare