Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Freitagnachmittag in der Klausenstraße

Rauchentwicklung in Bürocontainer ruft Burghauser Feuerwehr auf den Plan

Mittels der Drehleiter wurde die Verkleidung des Containers von außen gelöst.
+
Mittels der Drehleiter wurde die Verkleidung des Containers von außen gelöst.

Burghausen – Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen musste am 22. Oktober gegen 17.32 Uhr aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer ausrücken. Die alarmierten Kräfte hatten die Situation schnell unter Kontrolle.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Am Freitagnachmittag (22. Oktober) geriet auf einem Firmengelände in der Burghauser Klausenstraße ein Bürocontainer in Brand. Mitarbeiter des Unternehmens wurden durch die starke Rauchentwicklung auf das Feuer aufmerksam und setzten einen Notruf ab.

Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Burghausen erreichte nach kurzer Zeit mit starken Kräften die Einsatzstelle. In einer zweistöckigen Containeranlage, welche für Schulungszwecke genutzt wird, drang aus einem der oberen Container beim Eintreffen der Einsatzkräfte Brandrauch. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging zur Brandbekämpfung ins Innere des Containers vor und konnte den Brandherd in der Zwischendecke lokalisieren, welche mühevoll eröffnet werden musste.

Technischer Defekt wohl ursächlich für den Brand

Parallel dazu wurde die Drehleiter vor dem Containerkomplex in Stellung gebracht, um die Verkleidung von außen über den Rettungskorb zu eröffnen. Nachdem das Feuer abgelöscht werden konnte, wurde das Objekt mit einer Wärmebildkamera auf verbliebene Glutnester kontrolliert. Ursächlich für den Brand könnte ein technischer Defekt sein.

Fotos vom Feuerwehreinsatz in der Klausenstraße am 22. Oktober

Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken.
Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Bürocontainer musste die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am 22. Oktober ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Burghausen/Markus Szehr

Nach etwa einer Stunde konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit 25 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Burghausen

Kommentare