Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Leiter der Kläranlage und Personalratsvorsitzender

25-jähriges Betriebsjubiläum von Christian Hutterer bei der Stadt Töging

Erster Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst mit dem Jubilar Christian Hutterer.
+
Erster Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst (rechts) mit dem Jubilar Christian Hutterer.

Töging - Der langjährige Leiter der städtischen Kläranlage, Christian Hutterer, konnte für sein 25jähriges Jubiläum als Beschäftigter der Stadt Töging a. Inn geehrt werden.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Begonnen hat er 1996 als Aushilfe im Schwimmbad Hubmühle, danach erlernte er bei der Stadt den Beruf der Fachkraft für Abwassertechnik und bildete sich schließlich zum Abwassermeister weiter. Seit 1999 ist er Leiter der Kläranlage. Neben dieser Hauptaufgabe ist Hutterer seit 18 Jahren als Personalratsvorsitzender aktiv und setzt sich damit auch für die Interessen der Beschäftigten der Stadt Töging a. Inn ein. 

Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst gratulierte dem Jubilar bei einer kleinen Feierstunde im Rathaus: „Ich danke Herrn Hutterer für seine langjährige Treue zur Stadt! Außerdem freue ich mich, dass er sich über seine normale dienstliche Tätigkeit hinaus seit vielen Jahren als Personalratsvorsitzender einbringt und danke ihm für die jahrelange vertrauensvolle und fruchtbare Zusammenarbeit zum Wohle unserer Stadt.“

Pressemitteilung Stadt Töging am Inn

Kommentare