Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einbruch im „AlpenCongress“ Berchtesgaden

Dreiste Diebe brechen Büro auf, klauen Bargeld und verursachen Unfall

Wie die Polizei vermutet, wurde am vergangenen Donnerstag während der Rodel-WM in Königsee im Kurhaus des „AlpenCongress“ Berchtesgaden eingebrochen. Es werden nun Zeugen gesucht.

Die Meldung im Wortlaut:

Berchtesgaden - Vermutlich am Donnerstag gelangten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter in den Innenbereich des Kurhauses „AlpenCongress“ Berchtesgaden. Der Einbruch ereignetet sich wohl während der Startnummernausgabe für die Rodel-WM in Königssee. Das Gebäude wurde nach der Veranstaltung um 17.30 Uhr abgeschlossen.

Am nächsten Morgen wurde festgestellt, dass eine Bürotüre aufgebrochen, 550 Euro Bargeld sowie der Fahrzeugschlüssel für den „AlpenCongress“-Bus entwendet wurden. Mit dem Schlüssel wurde der in der Tiefgarage stehende Bus geöffnet, in der Tiefgarage gestartet und beim Fahren ein Unfall verursacht. Der oder die Täter flüchteten im Anschluss an den Unfall. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3500 Euro. Hinweise von Zeugen nimmt die Inspektion Berchtesgaden unter der Telefonnummer 08652/9467-0 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Silas Stein/dpa

Kommentare