Fahrer verstirbt noch am Reckensberg

Tödlicher Unfall bei Unterau im Berchtesgadener Land

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
1 von 16
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
2 von 16
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
3 von 16
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
4 von 16
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
5 von 16
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
6 von 16
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
7 von 16
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.
8 von 16
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstag (18. März) bei Unterau im Berchtesgadener Land.

Am Donnerstagmorgen (18. März) kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall am Reckensberg bei Unterau. Ein Lkw kam auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern, kippte zur Seite und schlitterete den Berg hinunter. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Rubriklistenbild: © FDL/Brekl

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion