Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am 13. August im Altöttinger Forst

Mann befriedigt sich in Wald vor 30-jähriger Frau - Polizei bittet um Hinweise

Altötting - Eine 30-jährige Frau hielt sich am Donnerstag, 13. August, gegen 14.15 Uhr mit ihrem Fahrrad im Altöttinger Forst auf.

Die Meldung im Wortlaut:

Auf Höhe des Trimm-Dich-Pfades bemerkte sie einen Mann, der nur einige Meter von ihr entfernt am Wegrand stand und sich offensichtlich selbst befriedigte.
Der bislang unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben:
 
-          ca. 180 cm
-          dicke Statur
-          unrasiert (3-Tage-Bart)
-          westeuropäischer Typ
-          bekleidet mit dunklem T-Shirt und Jeansshort
-          führte ein dunkles Mountainbike mit sich
 
Trotz eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte bislang kein Tatverdächtiger gefasst werden.

Da es bereits in den letzten Jahren immer wieder zu ähnlichen Vorfällen in dem besagten Waldstück gekommen ist und diese allen Anschein nach von ein- und demselben Täter begangen wurden, wird im Falle eines erneuten Auftretens um zeitnahe Verständigung der Polizeiinspektion Altötting unter 08671/96440 gebeten.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting  

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare