Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kripo sucht Zeugen

Tankstellenüberfall in Aschau am Inn scheitert

Am Mittwochabend (27. April) betrat ein bislang Unbekannter eine Tankstelle in Aschau am Inn und forderte die Herausgabe von Geld. Nach einem Hilfeschrei des Kassierers flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Die Kripo Mühldorf ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Aschau am Inn – Gegen 20.15 Uhr betrat der, mit einer Sturmhaube maskierte Mann die Tankstelle in der Mozartstraße und forderte unter Vorhalt eines Küchenmessers die Herausgabe von Bargeld. Der erschrockene Kassierer rief laut um Hilfe, woraufhin der Unbekannte ohne Beute die Flucht ergriff. Er flüchtete zunächst östlich in Richtung Thann und im Anschluss möglicherweise mit einem dunklen Pkw ohne Kennzeichen.

Die Kriminalpolizeistation Mühldorf am Inn hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise von möglichen Zeugen aus der Bevölkerung.

Zeugenaufruf der Kripo Mühldorf

Wer hat am Mittwochabend (27. April) zwischen 20 und 20.30 Uhr im Bereich der Tankstelle von Aschau am Inn beziehungsweise in deren Umfeld verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen und kann hierzu sachdienliche Hinweise geben? Der unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben:

  • Etwa 170 cm groß;
  • Sportliche Statur;
  • Komplett schwarz bekleidet;
  • Maskiert mit einer Sturmhaube und darüber gezogener Kapuze des Pullovers;
  • An der Hose seitlich weißer Streifen;
  • Er trug bei der Tatausführung Handschuhe.

Hinweise erbittet die Kripo Mühldorf unter der Rufnummer 08631/3673-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © Matthias Bein/dpa