Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der St2550 bei Teising

Wegen Dunkelheit und schlechter Sicht: Autofahrer (26) übersieht auf der Straße liegenden Endtopf

Am Donnerstag, den 28. Januar, kam es auf der Staatsstraße 2550 in Teising zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 26-Jähriger, einen auf der Straße liegenden Endtopf überfuhr.

Die Meldung im Wortlaut:

Teising - Am 28. Januar, um etwa 18 Uhr, kam es in Teising auf der Staatsstraße 2550 zu einem Unfall. Der 26-jährige Geschädigte fuhr mit seinem Pkw auf einen, auf der Straße liegenden, Endtopf auf. Dieser lag in der Dunkelheit und starkem Regen nur schwer erkennbar auf der Fahrbahn Richtung Altötting.

Da der Endtopf unter dem Ford hängen blieb, war dem 26-Jährigen die Weiterfahrt vorerst nicht möglich. Der Eigentümer des Endtopfs ist bislang unbekannt. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang werden durch die Polizeiinspektion Altötting geführt. Sachdienliche Hinweise zu dem Fahrzeug, das den Endtopf verlor, oder dem Verlierer selbst, erbittet die Polizeiinspektion Altötting unter Tel. 08671/9644-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare