Polizei sucht in Pleiskirchen nach Hinweisen

Dreiste Ladendiebe festgenommen: Sind sie trotzdem mit Beute davongekommen?

In der vergangenen Woche kam es in Pleiskirchen zu einem Ladendiebstahl durch zwei Neuöttinger Männer. Sie wurden nach einem Fluchtversuch gestoppt. Es bleibt aber nicht auszuschließen, dass die Diebe weitere Beute verschwinden ließen.

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting im Wortlaut:

Pleiskirchen - Bereits am vergangenen Donnerstag den 11. Februar, ereignete sich in Pleiskirchen ein Ladendiebstahl. Am frühen Nachmittag verhielten sich zwei Männer aus Neuötting verdächtig im dortigen Nahversorgungsladen. Beim Verlassen des Geschäfts wurden sie von der Inhaberin angesprochen und gaben zunächst einen Teil ihrer Diebesbeute heraus, flüchteten jedoch anschließend.

Die ursprünglich aus Rumänien stammenden Männer konnten wenig später von den herbeigerufenen Beamten der Polizeiinspektion Altötting festgenommen werden. Durch die Staatsanwaltschaft Traunstein wurde kein Haftantrag gestellt und die beiden Täter wurden am darauffolgenden Tag wieder entlassen.

Bei der späteren Überprüfung der Warenbestände stellte sich nun heraus, dass gegebenenfalls mehrere Spirituosen-Flaschen entwendet wurden. Es besteht die Möglichkeit, dass die Täter diese während ihrer Flucht im Gemeindegebiet versteckt oder beseitigt haben. Bei den Spirituosen handelt es sich um Whiskeyflaschen der Marke Jack Daniel´s.

Wurden diese bspw. in einem Garten aufgefunden? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altötting unter 08671/9644-0.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare