Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Europa Union ruft zur Teilnahme auf

Junge-Übersetzer-Wettbewerb der EU-Kommission

Mühldorf/Brüssel - Wie der Kreisverband der Europa Union Mühldorf mitteilt, können sich bis 20. Oktober Schulen in ganz Europa am Übersetzungswettbewerb „Juvenes Translatores“ (Junge Übersetzer) der EU-Kommission anmelden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

EU-Kreisvorsitzender Walter Göbl: „Der Wettbewerb ist bestens geeignet, für die Sprachenvielfalt im Haus Europa ein Gefühl zu entwickeln. Jungen Menschen stehen heute die Türen in der ganzen EU offen. Es wäre schön, wenn sich viele Schulen aus dem Landkreis Mühldorf bewerben würden und das Los glücklich entscheidet.“

Der Wettbewerb richtet sich an 17-jährige Schülerinnen und Schüler und findet am 26. November 2020 zeitgleich an allen teilnehmenden Schulen statt. Dabei muss online ein etwa einseitiger Text aus einer beliebigen EU-Amtssprache in eine andere übersetzt werden. Bei 24 Amtssprachen kann damit aus 552 Sprachkombinationen gewählt werden.

Die Anmeldung - der erste Schritt des zweistufigen Verfahrens - läuft bis zum 20. Oktober, 12 Uhr.

Registrierung und Anmeldung über : https://jt.ec.europa.eu/

Nach Zufallsprinzip werden dann soviele Schulen ausgewählt, wie das Europäische Parlament Mitglieder zählt. Aus Deutschland sind dies 96. Die Gewinner stehen im Februar 2021 fest und werden zur feierlichen Preisverleihung nach Brüssel mit Übernahme der Reisekosten eingeladen. Alle teilnehmenden Schulen erhalten ein Zertifikat.

Pressemeldung der Europa Union Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare