Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei in Kastl erwischt betrunkene Frau (58)

Rollerfahrerin in Schlangenlinien mit 1,8 Promille unterwegs - kippt dann einfach um

Am 15. Juni alarmierten Passanten die Polizei, als sie eine Rollerfahrerin beobachteten, die in Schlangenlinien auf der AÖ10 unterwegs war und letztendlich aus dem Stand umkippte

Die Mitteilung im Wortlaut:

Kastl - Am 15. Juni konnten Passanten eine Rollerfahrerin beobachten, die in Schlangenlinien auf der Kreisstraße AÖ10 im Gemeindegebiet Kastl unterwegs war.

Die 58-jährige Burgkirchnerin kam während ihrer Fahrt schließlich bei Stegen leicht von der Fahrbahn ab und blieb deshalb stehen. Dabei konnte sie sich nicht einmal mehr auf dem stehenden Roller halten und kippte damit um.

Die Passanten hielten mit ihren Fahrzeugen an und eilten der Frau zur Hilfe. Diese verletzte sich bei dem Sturz nicht, doch es konnte ein deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Die Weiterfahrt wurde der 58-jährigen Burgkirchnerin untersagt und sie musste sie musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen.

Aufgrund der Trunkenheitsfahrt erwartet sie nun ein Strafverfahren.

Pressemitteilung der Polizeiiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Sina Schuldt

Kommentare