Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Ausnahme nach dem Bundesnaturschutzgesetz

Regierung von Oberbayern bestätigt: „Entnahme eines Wolfes in Südostoberbayern gestattet“

Regierung von Oberbayern bestätigt: „Entnahme eines Wolfes in Südostoberbayern gestattet“

Streit unter Hundehaltern eskaliert

Frau beleidigt und bespuckt 15-jähriges Mädchen in Altötting

Altötting - Ein 15-jähriges Mädchen wurde von einer Hundehalterin zuerst beleidigt und dann auch noch angespuckt. Die Polizei sucht nun nach der unbekannten Hundebesitzerin.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am Samstag, 19. September, um 19.30 Uhr, kam es am Kapellplatz Altötting zu einem Streit.

Eine 52-jährige Frau aus Altötting war mit ihrem Hund unterwegs. Dabei kam es zu einem Streit mit einer weiteren Hundehalterin. Hierbei mischte sich eine 15-Jährige ein. Die noch unbekannte Dame beleidigte dabei die 15-Jährige und bespuckte sie.

Anschließend entfernte sich die Dame mit ihrem Hund und konnte auch von der verständigten Polizeistreife nicht mehr angetroffen werden. Die unbekannte Hundehalterin wird auf ca. 25 Jahre beschrieben, hatte kurze rot-braune Haare und trug eine Brille.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow / dpa

Kommentare