Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall zwischen Gars und Aschau am Inn

Motorradfahrer (29) schlittert nach Sturz meterweit über Fahrbahn und Wiese

Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf der St2352.
+
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.

Nach einem Unfall zwischen Gars am Inn und Aschau am Inn kam es am Donnerstagnachmittag (3. Juni) auf der St2352 zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte.

Update, 4. Juni: Motorradfahrer (29) schlittert nach Sturz meterweit über Fahrbahn und Wiese

Pressemitteilung im Wortlaut:

Am 3. Juni, gegen 14.15 Uhr, fuhr eine Motorradgruppe mit insgesamt 11 Motorrädern auf der Staatsstraße 2352 von Gars a. Inn in Richtung Aschau a. Inn. Die Gruppe bog auf Höhe Au, an der dortigen Kreuzung, nach links in die Verbindungsstraße nach Biburg ab, um von dort in Richtung B 12 zu fahren. An dritter Stelle fuhr ein Mann aus Geisenfeld (44). Er hatte bereits den Blinker zum Linksabbiegen in Richtung Biburg gesetzt gehabt, als ihm sein 29-jähriger Hintermann mit seinem Motorrad der Marke KTM auffuhr.

Der 29-Jährige stürzte daraufhin und schlitterte zirka 15 Meter weit, bis er in einer rechts an die Fahrbahn angrenzenden Wiese zum Liegen kam. Sein Motorrad schlitterte auf der Fahrbahn gegen einen an der Kreuzung wartenden Geländewagen. Der 44-jährige Motorradfahrer berührte mit seinem Fahrzeug den am Boden Dahinschlitternden, so dass er ebenfalls fast gestürzt wäre.

Der 29-Jährige ist mit mittel- bis schweren Verletzungen vom Bayerischen Roten Kreuz in das Krankenhaus Mühldorf a. Inn eingeliefert worden. Der 44-Jährige gab an unverletzt zu sein, ebenso wie die Fahrzeuginsassen im Geländewagen.

Am Motorrad des 29-Jährigen entstand ein Sachschaden von zirka 2.000 bis 3.000 Euro. An der Ducati des 44-Jährigen beträgt der Schaden zirka 3.000 Euro. Am Geländewagen beziffert sich der Sachschaden auf zirka 1.000 Euro. Der Schaden am Verkehrsschild beträgt in etwa 150 Euro.

Die Feuerwehren Aschau a. Inn und Au a. Inn waren mit insgesamt drei Fahrzeugen und zirka 25 Mann an der Unfallstelle zur Absperrung der Staatsstraße eingesetzt. Die Staatsstraße 2352 war für etwa eine Stunde beidseitig gesperrt.

Pressemitteilung der Polizeistation Haag in Oberbayern

Update, 18.07 Uhr - Bilder vom Unfallort

Mindestens zwei Personen wurden verletzt und mussten vom BRK in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere Details zum Unfallhergang und nähere Informationen liegen derzeit noch nicht vor. Die Polizei Haag will in einer zeitnahen Pressemitteilung Informationen liefern.

Unfall auf St2352 zwischen Gars und Aschau am Inn

Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352.
Zahlreiche Feuerwehren aus Au am Inn, Gars am Inn und Aschau am Inn und weitere Rettungskräfte eilten am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall auf die St2352. © Dominik Götz fib Foto

Update, 16.12 Uhr - Tragische Kettenreaktion: Motorradfahrer rammt Biker und überrollt ihn

Laut ersten Informationen von vor Ort war eine Motorradgruppe aus dem niederbayerischem Mainburg von Gars am Inn kommend in Richtung Au am Inn unterwegs.

Die Biker wollten die St2352 dann offenbar nach links in Richtung B12 verlassen. Als einer der vorausfahrenden Motorradfahrer abbremste, habe dies ein anderer Biker leider zu spät erkannt und sei in die Maschine seines Freundes gekracht. Das Motorrad sei in der Folge gegen ein an der Abzweigung stehendes Auto geschleudert worden.

Weiter habe der Unfallverursacher seinen Freund, der vom Bike gefallen war, überrollt. Beide Motorradfahrer wurden verletzt. Über die Schwere der Verletzungen liegen derzeit noch keine Informationen vor. Beide Motorräder mussten abgeschleppt werden.

Erstmeldung:

Gars am Inn - Großeinsatz der Rettungskräfte im Landkreis Mühldorf am Donnerstagnachmittag (3. Juni). Gegen 14.25 Uhr ereignete sich auf der St2352 zwischen Gars am Inn und Aschau am Inn, auf Höhe Au, ein offenbar schwerer Unfall. Laut ersten Informationen von vor Ort soll mindestens ein Motorradfahrer verletzt worden sein.

Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte sind zur Unfallstelle geeilt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, das Gebiet zu umfahren.

*Weitere Informationen folgen*

mz

Kommentare