Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeieinsatz in Waldkraiburg

Betrunkener ramponiert fremdes Auto auf Aldi-Parkplatz

Waldkraiburg - Am Samstag, den 29. September, verursachte ein alkoholisierter Autofahrer einen Sachschaden von 4000 Euro. Während der Unfallaufnahme zeigte er sich verhaltensauffällig.

Am Samstag, den 29. September gegen 10.45 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Waldkraiburg aufgrund eines Verkehrsunfalls auf dem Aldi-Parkplatz in Waldkraiburg verständigt. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei zeigte der Unfallverursacher deutliche Verhaltensauffälligkeiten, welche auf einen vorausgegangenen Alkoholkonsum hinwiesen. Außerdem konnte starker Alkoholgeruch festgestellt werden.

Daraufhin wurde beim Verursacher ein freiwilliger Athemalkoholtest durchgeführt. Dieser führte zu einem Alkoholwert von über zwei Promille. Eine im Anschluss durchgeführte Blutentnahme führt nun zu einem genauen Blutalkoholwert. Der Führerschein des Fahrers wurde noch vor Ort sichergestellt. Gegen den Verursacher wird nun aufgrund einer Gefährdung im Straßenverkehr ermittelt. Durch den Unfall wurde Gott sei Dank keine Person verletzt. Der Gesamt-Sachschaden wird auf circa 4000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizei Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Uli Deck/dpa

Kommentare