Fotostrecke

Von Mini bis Maxi: Jürgen Herold aus Bad Aibling und seine Weihnachtskrippen

Von Mini bis Maxi: Jürgen Herold aus Bad Aibling und seine Weihnachtskrippen
1 von 10
Die erste Krippe: Dieses Modell hat Jürgen Herold im Jahr 1969 nach der Geburt seines ersten Sohnes gebaut.
Von Mini bis Maxi: Jürgen Herold aus Bad Aibling und seine Weihnachtskrippen
2 von 10
Jüngstes Projekt: An dieser orientalischen Krippe bastelt Jürgen Herold derzeit.
Von Mini bis Maxi: Jürgen Herold aus Bad Aibling und seine Weihnachtskrippen
3 von 10
Lieblingskrippe: Auf dieses Werk ist Jürgen Herold besonders stolz. Sie wird an Weihnachten in der Wohnung aufgebaut.
Von Mini bis Maxi: Jürgen Herold aus Bad Aibling und seine Weihnachtskrippen
4 von 10
Weihnachtskrippe to go: In diese Laterne hat Jürgen Herold eine kleine, herausnehmbare Krippe eingebaut. So kann die Laterne das ganze Jahr über genutzt werden.
Von Mini bis Maxi: Jürgen Herold aus Bad Aibling und seine Weihnachtskrippen
5 von 10
International: Bei den Krippenfiguren besitzt Jürgen Herold auch Exemplare aus Afrika (links) und Südamerika.
Von Mini bis Maxi: Jürgen Herold aus Bad Aibling und seine Weihnachtskrippen
6 von 10
Die Heilige Familie, Hirten und Schafe besitzt Jürgen Herold natürlich in unterschiedlichen Ausführungen.
Von Mini bis Maxi: Jürgen Herold aus Bad Aibling und seine Weihnachtskrippen
7 von 10
Der Entwurf dieser Papierkrippe stammt von Günther Wasmeier, Vater von Ski-Legende Markus Wasmeier.
Von Mini bis Maxi: Jürgen Herold aus Bad Aibling und seine Weihnachtskrippen
8 von 10
Diese von Jürgen Herold zugekaufte Krippe passt in eine Streichholzschachtel.

Rubriklistenbild: © Mathias Weinzierl

Kommentare