Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall am Dienstag an Zebrastreifen in Rosenheim

Beim Abbiegen übersehen: Rosenheimer Fußgänger (91) nach Zusammenstoß mit Auto verletzt

Am späten Dienstagvormittag (15. Juni) kam es gegen 11.15 Uhr zu einem Unfall in der Heilig-Geist-Straße in Rosenheim.

Rosenheim - Eine 71-jährige Autofahrerin befuhr die Heilig-Geist-Straße entlang. Im Bereich des Busbahnhofes wollte sie nach links in die Stollstraße einfahren. Ein 91-jähriger Fußgänger aus Rosenheim wollte an einem Zebrastreifen die Stollstraße überqueren.

Beim Abbiegen übersah die Autofahrerin den Fußgänger, der aufgrund des Anstoßes zu Boden fiel und sich verletzte. Der 91-Jährige wurde nach kurzer ambulanter Behandlung im Klinikum Rosenheim wieder entlassen. Gegen die 71-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / Ronald Wittek

Kommentare