Weitere Testergebnisse stehen aus

Corona-Ausbruch in Kindergarten bei Rosenheim: 18 Personen positiv getestet

Rosenheim/Schechen - Nächster Corona-Ausbruch in einer Einrichtung in unserer Region. Knapp 20 Personen aus dem Kinderhaus Sonnenschein im Ortsteil Hochstätt wurden positiv auf Sars-CoV-2 getestet. Die Kindertagesstätte wurde geschlossen.

„Insgesamt 18 Personen aus dem Kinderhaus Sonnenschein in Schechen wurden positiv getestet“, erklärte Michael Fischer, Landratsamt Rosenheim, auf Anfrage von rosenheim24.de. Einige Ergebnisse stehen allerdings noch aus. Um die Infektionsketten zu unterbrechen, wurde die Tageseinrichtung vorsorglich bis 27. November geschlossen, so Fischer.

Derzeit befinden sich die betroffenen Personen sowie die direkten Kontaktpersonen der Kategorie eins in Quarantäne. Fischer betonte allerdings auch, dass nicht alle Kinder des Kinderhauses unter Quarantäne gestellt werden mussten. Die weiteren Testungen und Nachverfolgungen werden zeigen, ob die Einrichtung am Montag, 30. November, wieder eröffnen kann.

mz

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte

Kommentare