In Rosenheim

Garten mit Straße verwechselt: Mann (31) fährt durch Grundstück und gerät in Streit mit Passant (62)

Ein 31-jährigen Rosenheimer fuhr anstatt auf der Straße durch ein Gartengrundstück und verursachte einen erheblichen Schaden. Kurz darauf kam es zu einem heftigem Streit.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Rosenheim - Ein 31-jähriger Rosenheimer fuhr mit seinem Wagen in der Hofeinfahrt eines Mehrfamilienhauses in der Küpferlingstraße durch das Gartengrundstück und verursachte dabei einen Flurschaden in Höhe von circa 3000 Euro. Ein 62-jähriger Passant aus Rosenheim bemerkte dies und trat daraufhin gegen den Wagen des 31-Jährigen.

Durch den Tritt verursachte er eine Delle und mehrere Kratzer am Fahrzeug. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro. Gegen beide Personen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Kommentare