Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Niedrige Inzidenzzahlen auch in der Gemeinde

Rathaus Stephanskirchen ist wieder geöffnet

 Eine FFP2-Maske liegt auf einem Leuchttisch.
+
Weiterhin gilt bei Besuchen die FFP2-Maskenpflicht. (Symbolbild)

Stephanskirchen - Nachdem sich die Inzidenzzahlen auch in der Gemeinde auf ein niedriges Niveau stabilisieren, wird das Rathaus zu den üblichen Parteiverkehrszeiten geöffnet.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Nachdem sich die Inzidenzzahlen aus der Corona-Pandemie auch in der Gemeinde auf ein niedriges Niveau stabilisieren, wird das Rathaus ab Dienstag, 15. Juni zu den üblichen Parteiverkehrszeiten (Mo-Fr 8-12 Uhr sowie Mo 14-18 Uhr und Do 14-16 Uhr) geöffnet.

Den Bürgerinnen und Bürgern wird jedoch weiterhin empfohlen, unseren elektronischen Service über unsere Homepage www.stephanskirchen.de zu nützen und bei notwendigen persönlichen Anliegen vorher einen Termin mit dem/r jeweiligen Sachbearbeiter/in zu vereinbaren. Bei Besuchen im Rathaus ohne Termin muss ggfs. mit Wartezeiten gerechnet werden, da bereits vereinbarte Termine Vorrang genießen. Weiterhin gilt bei Besuchen die FFP2-Maskenpflicht.

Pressemitteilung Gemeinde Stephanskirchen

Kommentare