4. Testmöglichkeit in Wasserburg

Corona-Teststation in Reitmehring eröffnet

Esther Kämmerer (links) war eine der Ersten, die sich gestern an der neuen Station in Reitmehring von Elena Erhardt testen ließ.
+
Esther Kämmerer (links) war eine der Ersten, die sich gestern an der neuen Station in Reitmehring von Elena Erhardt testen ließ.

Am Montag (3. Mai) eröffnete die vierte Corona-Teststation in und bei Wasserburg – und zwar im Bahnhofsgebäude in Reitmehring. Dahinter steckt wieder das Engagement der Wasserburger Löwen.

Reitmehring – Am ersten Werktag im Mai eröffnete die vierte Corona-Teststation in und bei Wasserburg – und zwar im Bahnhofsgebäude in Reitmehring. Seit Wochen bieten die Johanniter an der Priener Straße und die Wasserburger Löwen in ihrem Vereinsheim in der Altstadt Tests an, und auch bei der Stiftung Attl kann man sich testen lassen.

Die jetzt eröffnete Station in Reitmehring wird wie die an der Landwehrstraße ebenfalls von den 1880ern und dem Anbieter Medicare betrieben. Testen lassen hat sich dort am Vormittag auch Esther Kämmerer – für sie ist es als Mitarbeiterin der Bäckerei Hermann Straßgütl, die am Bahnhof eine Filiale betreibt, ganz praktisch.

Weitere Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

„Das passt gut, schnell vor der Arbeit hier den Test zu machen“, sagt die 40-Jährige. Elena Erhardt (20), die am Montag die Tests vornahm, zählte am Vormittag bereits 26 Personen, die das Angebot in Reitmehring nutzten.

Kommentare