23-Jährige aus Rosenheim bei GNTM

"I lieb di über ois" - Melissa macht eine Liebeserklärung an sich selbst

+
Melissa rührt Stefanie Giesinger bei der Entscheidung zu Tränen. Die Rosenheimerin fühlt sich endlich wohl und ist wahnsinnig froh, bei GNTM zu sein.
  • schließen
  • Isabelle Skubatz
    Isabelle Skubatz
    schließen

Rosenheim/Los Angeles - Am Donnerstagabend stand bei Heidi Klums "Germany's Next Topmodel" das große Umstyling an. Kurze Haare, eine andere Farbe oder doch Extensions - viele Mädchen bangten um ihre Frisur. Auch an den Haaren von Melissa aus Rosenheim tobten sich die Starfriseure aus: 

"Schnipp, Schnapp, Haare ab." Am Donnerstagabend war es endlich soweit: das große Umstyling der GNTM-Kandidatinnen stand auf dem Plan. Die bevorstehende Typveränderung sorgt bei “Germany’s Next Topmodel” jedes Jahr für eine jede Menge Drama - so auch in diesem Jahr. 

Doch bevor die Mädchen einen individuellen Look verpasst bekommen, mussten sie in der Folge am Donnerstag einen anderen Schock verkraften: Jasmin ist wieder da! Sie kam ein paar Tage später nach L.A., da sie in Deutschland noch ein paar Sachen zu klären hatte. Die Freude bei den Mädels hielt sich sehr in Grenzen. Auf einer Skala von Eins bis Zehn lag der Wert bei Null.

Das große Umstyling - Bekommt Melissa eine Typveränderung?

Gleich am nächsten Tag stand das große Umstyling an! Auch die 23-jährige Melissa aus Rosenheim durfte sich in die Hände eines Starfriseurs begeben. Zum Umstyling trug die angehende Studentin einen ihrer selbstgemachten Joker (Halsband). Dass sie diese außergewöhnlichen Schmuckstücke selber herstellt, beantwortete sie in einem Q&A (Fragen und Antworten) auf ihrem GNTM-Instagram-Account.

Bei einem Q&A auf ihrem GNTM-Instagram-Account beantwortete Melissa ihren Fans viele Fragen.

Neben einer neuen Friseur, durften sich die Meeedchen auch über den Besuch der diesmaligen Gastjurorin freuen: Stefanie Giesinger! Sie gewann 2014 die neunte Staffel der Castingshow. Damit die Mädchen das Topmodel nicht gleich erkennen, war Stefanie undercover als Haarstylistin Francine unterwegs. Die Verkleidung flog jedoch schnell auf und die Begeisterung der Nachwuchs-Models war riesig. 

Bei der blonden Melissa entschied sich Heidi Klum lediglich für einen kühleren Farbton. Die Schere kam bei der 23-Jährigen nicht zum Einsatz. Zur Freude der Rosenheimerin erhielt sie Extensions, durch die ihre Haare mehr Volumen erhalten. "Wow, das ist cool", waren die ersten Worte zu ihrem neuen Look. Den genauen Vergleich von Vor- und Nachher können Sie hier ansehen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Melissa / New Style / ‍♀️ Foto: @prosieben #GNTM2019

Ein Beitrag geteilt von GNTM Fanpage (@germanysnexttopmodel.fp) am

Das Shooting für die Sedcard 

Nach dem Umstyling mussten sich Heidis Mädels beim Setcard-Shooting beweisen. Die Fotos des Shootings fließen in die Bewerbungsunterlagen der Models bei Agenturen, Magazinen oder Fotografen ein. Jede Kandidatin wurde einmal ungeschminkt abfotografiert und einmal in einem glamourösen Abendkleid. Vor allem bei letzterem Look erwartete Heidi, dass die Mädchen aus sich herauskommen. 

Melissa trug ein schwarzes Netzkleid mit einem Zweiteiler darunter. Stefanie Giesinger fand die richtigen Worte: "Du bist gar nicht wieder zu erkennen!" Auch Melissa gefiel sich sehr: "Ich bin ein Glamour-Girl." Beim Shooting selbst freute sich die Rosenheimerin über tolle Fotos von sich: "So hab ich mich noch nie gesehen. Es gefällt mir. So lerne ich mich gerade auch selber kennen."

Eine Liebeserklärung an sich selbst

Beim Entscheidungswalk durften die Kandidatinnen wunderschöne Ballkleider von Michael Costello tragen. Heidi erwartete einen stolzen, selbstbewussten Catwalk, bei dem die Mädchen zeigen sollten, dass sie ihr wunderschönes, neues äußeres Erscheinungsbild komplett verinnerlicht haben. Neben dem Walk vor Heidi Klum und Stefanie Giesinger mussten die heranwachsenden Models vor einem Spiegel am Ende des Catwalks sagen, was sie an sich lieben, schätzen oder mögen

In einem rosafarbenen Glitzerkleid, mit Flügelärmeln und einem weißen Blumenkranz auf dem Kopf, stolzierte Melissa über den Catwalk. Am Ende musste auch die Rosenheimerin Worte zu ihrer Person finden. Sie hielt eine Ansprache, wie stolz sie auf sich sei, wie sehr sie sich selbst liebe und dass sie sehr froh darüber sei, sich immer treu geblieben zu sein. Auch wenn sie oft missverstanden worden sei, habe sie sich nie geändert und sei immer sie selbst geblieben. 

Kurz und knapp auf bayerisch zusammengefasst: "I lieb di über ois, Du bist a Guade", so die 23-jährige zu sich selbst. Sie habe sich nie richtig zuhause gefühlt. Doch bei GNTM habe sie ein Zuhause gefunden und Heidi sei die erste Person, zu der sie aufschaue. Heidi und Stefanie Giesinger waren sichtlich berührt von Melissas Ehrlichkeit. Stefanie hatte nach Melissas Liebeserklärung sogar Tränen in den Augen. Heidi sagte, sie sei sehr froh, dass Melissa endlich ein Zuhause gefunden habe. Sie überreichte Melissa nicht nur zwei Fotos vom Shooting, sondern gleich drei Fotos. Heidi gab zu, dass sie sich nicht zwischen zwei Fotos vom Glamour-Shooting entscheiden konnte. 

Melissa rührt Stefanie Giesinger bei der Entscheidung zu Tränen. Die Rosenheimerin fühlt sich endlich wohl und ist wahnsinnig froh, bei GNTM zu sein.

Ihre ganze Liebeserklärung an sich selbst, können Sie hier sehen.

Mehr über die GNTM-Kandidatin aus Rosenheim:

ics/jg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT