Einsatz in Oberaudorf

Entzünden eines Katalytofens löst Jagdhüttenbrand aus

+

Update, 7.55 Uhr: Brandursache bekannt

Eine Jagdhütte unterhalb von Bichlersee war mit 16 Personen besetzt, als es beim Entzünden eines Katalytofens zu einer Brandausbreitung gekommen sein soll.


Alle konnten sich ins Freie retten und blieben unverletzt. Die Einsatzleitung obliegt der Freiwilligen Feuerwehr Niederaudorf.

Vorbericht

In den Abendstunden des 31. Dezembers kam es in Oberaudorf /Niederaudorf zu einem Brand einer Jagdhütte nahe eines Berggasthofes. 


Brand einer Jagdhütte in Oberaudorf

Brand einer Jagdhütte in Oberaudorf © einsatzfoto.at
Brand einer Jagdhütte in Oberaudorf © einsatzfoto.at
Brand einer Jagdhütte in Oberaudorf © einsatzfoto.at
Brand einer Jagdhütte in Oberaudorf © einsatzfoto.at
Brand einer Jagdhütte in Oberaudorf © einsatzfoto.at
Brand einer Jagdhütte in Oberaudorf © einsatzfoto.at
Brand einer Jagdhütte in Oberaudorf © einsatzfoto.at
Brand einer Jagdhütte in Oberaudorf © einsatzfoto.at
Brand einer Jagdhütte in Oberaudorf © einsatzfoto.at
Brand einer Jagdhütte in Oberaudorf © einsatzfoto.at

Die Feuerwehren Oberaudorf, Niederaudorf und Kiefersfelden standen im Einsatz. Der Sachschaden soll beträchtlich sein.

einsatzfoto.at

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare