Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ovb24.de stellt die Brauereien in der Region vor

Geschichte, Betriebsführung, Biersorten: Brauereien im Überblick

Brauerei-Serie ovb24.de
+
ovb24.de stellt die Brauerein in der Region vor.
  • Marina Birkhof
    VonMarina Birkhof
    schließen

Kellerbier, Starkbier, Weißbier, Bockbier oder Bayerisches Pils - aus nur vier Zutaten kreieren die bayerischen Brauer eine einzigartige Biervielfalt. Über 40 Biersorten werden allein im Freistaat gebraut. Wir haben uns für unsere PAY-Serie in den Landkreisen Rosenheim, Traunstein, Altötting, Mühldorf und Berchtesgadener Land umgesehen, welche Brauereien es überall gibt und uns ihre Geschichte hinter dem traditionsreichen Handwerk erzählen lassen.

Private Landbrauerei Schönram:

Seit 1780 ist die Private Landbrauerei Schönram im Besitz der Familie Köllerer/Oberlindober. Der Slogan der Brauerei „Traditionell und handwerklich dahoam gebraut“ umfasst sowohl altbewährte Braustile als auch neue Kreationen, wie uns Matthias Gepp erzählt ...

Unertl Weißbräu in Haag:

„Wir machen nur Eins, aber das dafür gscheit!“ So lautet das Motto des Familienunternehmens Unertl Weißbräu, das seit 1947 am Standort in Haag existiert. Warum ihnen auch in Zukunft auf gar keinen Fall ein Helles ins Sortiment kommt, erläutert Alois Unertl IV ...

Hofbräuhaus in Traunstein:

Seit 1612 existiert das Hofbräuhaus Traunstein und wirbt seit jeher mit einer langjährigen Familientradition unter dem Slogan „Echt wia‘s Leben“. Familie Sailer erklärt uns außerdem, warum das Hofbräuhaus und seine Biere von Bierliebhabern liebevoll „Hofei“ genannt wird ... 

Graminger Weißbräu in Altötting:

„Wenn Frauen brauen“ - dieser Satz beschreibt die seit 1900 bestehende Familienbrauerei in Altötting am besten, denn die Führungsebene des traditionsreichen Brauhandwerks ist weiblich. Sabine Detter verrät uns außerdem, wie es ausgerechnet ein Deife ins Loge der Braurerei geschafft hat ...

Oberaudorfer Privatbrauerei:

 „Ein Schluck Heimat“ steckt in der seit gerade einmal fünf Jahren bestehenden Privatbrauerei Oberaudorf. Karolina Bucher erzählt uns, wieso gerade auf das Handwerk in all seinen Facetten besonders großer Wert gelegt wird und wie sie zur Craft-Beer-Bewegung, übersetzt „handwerklich gebrautes Bier“, stehen ...

Bürgerbräu in Bad Reichenhall:

Seit 1494 wird an dem Standort in Bad Reichenhall „Unser Bürgerbräu“ gebraut. Markus Graschberger, mit dem die fünfte Familiengeneration in den Startlöchern zur weiteren Nachfolge der langen Brauereitradition in Bad Reichenhall steht, erzählt uns die Geschichte des Betriebs und wie die Brauerei auf einen Schlag um fast 140 Jahre älter wurde als bisher angenommen ...

Gut Forsting bei Pfaffing:

1871 wurde die Brauerei im Pfaffinger Ortsteil Forsting im Raum Wasserburg gegründet. Georg Lettl erinnert sich an die geschichtlichen Hintergründe, wie aus der Brauerei die älteste Brauereigenossenschaft in ganz Bayern wurde - und was der Vorstand der Brauerei vorhat, wenn die Pandemie wieder zünftige Zusammentreffen erlaubt ...

Schnitzlbaumer in Traunstein:

Die Privatbrauerei Schnitzlbaumer gibt es seit 1575. Stephanie Frauendörfer erläutert, wieso sie zu Traunsteins ältester Brauerei und gleichzeitig jüngster Privatbrauerei zählt und wie sich die „Chiemgauer Biertradition“ im Wappen der Familienbrauerei widerspiegelt ...

Baderbräu in Schnaitsee:

Mit der Gründung im Jahr 2005 gehört die Baderbräu GmbH & Co. KG fast noch zu den „Küken“ unter den Brauern in der Region. Sechs Freunde hatten seinerzeit die Idee, eine Brauerei im Herzen der kleinen Gemeinde im Chiemgau zu gründen und mischen sich fortan unters Braugewerbe. Warum die Brauerei heutzutage nicht mehr so viel vom Reinheitsgebot hält, das hat uns Edmund Ernst verraten ...

Bräu im Mooß in Tüßling:

Seit der Gründung der im Jahr 1870 wird die Brauerei von der Familie Münch geführt. Carolin Münch vom Bräu im Moos erklärt unter anderem, wie es zu dem biertrinkenden Mönch im Wappen kam und wie der immer grinsende Geistliche zum Wiedererkennungswert der Brauerei wurde ...

Hellbräu in Altötting:

Seit dem Jahr 1890 führt die Familie Hell die gleichnamige Brauerei in Altötting. Georg Hell hat uns erzählt, wieso es wichtig ist, Biere nach dem bayerischen Reinheitsgebot zu brauen und warum das Wappen des Familienbetriebs seinen Ursprung gar nicht direkt im Landkreis Altötting hat ...

***Dieser Artikel wird laufend aktualisiert***

mb

Kommentare