Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Partygäste mit Benzin übergossen und angezündet

Zirndorf - Ein 23-Jähriger hat auf einer Silvesterfeier in Zirndorf (Landkreis Fürth) Benzin auf drei Partygäste geschüttet und angezündet.

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken am Sonntag mitteilte, war der junge Mann bei der Feier vermutlich aufgrund eines Streits unerwünscht. Als er nach Mitternacht dennoch auf der Party auftauchte, wurde er von einigen Gästen auf den mitgebrachten Kanister angesprochen. Daraufhin schüttete er Benzin in ihre Richtung und zündete es an.

Zwei junge Männer erlitten Verbrennungen im Gesicht, der 23-Jährige geriet dabei selbst in Brand. Zum Löschen wälzte er sich im Schnee, die brennende Jacke schlug er gegen einen weiteren Partygast. Alle vier wurden in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Kommentare