Vorfall zwischen Piding und Bad Reichenhall

Angriff an der Saalach - Streit zwischen Hundebesitzern eskaliert

  • schließen

Piding/Bad Reichenhall - Hündin Lotta von Marie-Luise Thierauf wurde beim Spaziergang an der Saalach von fünf Hunden attackiert. Zwischen den beiden Hundebesitzern kam es anschließend zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung.

Ein Facebook-Post von Marie-Luise Thierauf schlägt derzeit hohe Wellen. "Mit so einer Begegnung habe ich im Leben nicht gerechnet", schreibt sie in dem Post. Am Donnerstag, den 21. November, war sie mit ihrer Hündin Lotta vom Campingplatz Staufeneck Richtung Reichenhall an der Saalach spazieren, als sie einem Mann mit fünf nicht angeleinten Hunden begegnete, erzählt die Grünen-Politikerin.

Ihr Hund Lotta sei selbst auch nicht angeleint gewesen, weil in diesem Bereich keine Leinenpflicht bestehe. Plötzlich seien die fünf Hunde aggressiv auf Lotta zugestürmt und einige hätten nach ihr geschnappt. "Sie ist in den Wald geflohen, glücklicherweise in Sichtweite", beschreibt Thierauf die Situation. 

Streit an der Saalach: Thierauf versuchte die Hunde mit einem Ast zu vertreiben

Daraufhin habe sie den unbekannten Mann gebeten, die Hunde zu sich zu holen. "Er meinte, wie ich mir das vorstelle, er könne doch nicht fünf Hunde zurückrufen", erzählt Thierauf weiter. Anschließend habe sie versucht, die Hunde mit einem Ast zu vertreiben, doch da hätte der Mann sie gepackt. Erst als ein Jogger vorbeikam, habe der Mann von ihr abgelassen. Der Jogger begleitet Thierauf daraufhin bis zum Forstweg.

Thierauf ist eine bekannte Lokal- und Kreispolitikerin der Grünen, ist für den Generationenbund Berchtesgadener Land tätig und setzt sich privat für den überregionalen Tierschutz ein. "Mein Facebook-Post hat hohe Wellen geschlagen", sagt Thierauf überrascht. 

Viele meldeten sich bei ihr, dass sie ähnliche Vorfälle mit dem selben Mann erlebt hätten. Thierauf betont aber auf Nachfrage von BGLand24.de: "Ich weiß nicht, ob es sich um den selben Mann handelt. Ich weiß auch nicht, wie er heißt." Sie hat den Vorfall der Polizei und dem Ordnungsamt Bad Reichenhall gemeldet und damit sei für sie die Sache abgehakt.

Polizei wurde über den Hundeangriff an der Saalach informiert

"Es wurde keine Anzeige erstattet", sagt ein Sprecher der Polizei Bad Reichenhall auf Nachfrage von BGLand24.de. "Wir sind im Austausch mit der Stadt Bad Reichenhall und Piding. Auch die Hundestaffel Traunstein wurde informiert." Bislang wurden keine ähnlichen Vorfälle bei der Polizei gemeldet.

ma

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Facebook

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT