Am Mittwochabend in Rosenheim

Brand in Rosenheim: 200.000 Euro Schaden in Happinger Golfclub

+
  • schließen
  • Markus Zwigl
    Markus Zwigl
    schließen

Rosenheim - Am Mittwochabend herrschte große Aufregung im Stadtteil Happing. Von dort war der Brand an einem Gebäude der dortigen Golf-Übungsanlage gemeldet worden. Eine Halle brannte dabei völlig ab:

Update, 15.40 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am späten Abend des 2. Januars brach am Geräteschuppen eines Golfclubs im Rosenheimer Stadtteil Happing ein Brand aus. Der dabei entstandene Schaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Rosenheim übernahm die Ermittlungen.

Über den Notruf der Integrierten Leitstelle Rosenheim wurde am Mittwochabend gegen 21.20 Uhr der Brand eines Gebäudes auf dem Gelände eines Golfclubs in Happing mitgeteilt.

Durch die Integrierte Leitstelle wurden die Feuerwehren Happing, Aising, Rosenheim und Pfraundorf alarmiert. Die Feuerwehren konnten den Brand auf den Geräteschuppen und die offenen Abschlagunterstände begrenzen. Die Gebäude und die darin gelagerten Geräte und Fahrzeuge des Golfclubs wurden jedoch durch das Feuer zerstört. Der dadurch entstandene Schaden wird derzeit auf rund 200.000 Euro geschätzt. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Der Kriminaldauerdienst (KDD) übernahm noch in der Nacht die Ermittlungen vor Ort. Diese werden Beamte des Fachkommissariats K1 der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim am Donnerstag fortgeführt. Die Brandfahnder waren mit Spezialisten der Spurensicherung bis in den frühen Donnerstagnachmittag am Brandort zur Beurteilung des Schadensausmaßes. Angaben zur Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gemacht werden. Dazu laufen die kriminalpolizeilichen Untersuchungen.

In diesem Zusammenhang bittet die Kripo Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/2000 um sachdienliche Hinweise von Zeugen, denen am Mittwochabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld des Golfclubs an der Moosbachstraße in Happing aufgefallen sind.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd

Update, 13.55 Uhr

Inzwischen gibt es eine erste Schätzung von der Höhe des Sachschadens. Laut einem Bericht von Radio Charivari liegt die Summe, die durch das Feuer entstanden ist, wohl bei rund 200.000 Euro.

Update, 11.55 Uhr - Fotos vom Morgen danach

Erst am Morgen danach wurde das ganze Ausmaß des Brandes sichtbar. Bei dem Feuer brannte die Halle des Golfclubs bis auf die Grundmauern nieder. Auch das Inventar, wie zum Beispiel dort abgestellte Golf Carts, wurden ein Raub der Flammen.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Am Vormittag war bereits die Kriminalpolizei an der Brandstelle im Einsatz. Die Ermittler sicherten Spuren und wollen so nun feststellen, wie es zu dem verheerenden Feuer kommen konnte. Die genaue Höhe des Sachschadens ist nach wie vor unklar.

Update, Donnerstag, 6.25 Uhr

Das Feuer konnte am späten Abend und in der Nacht von der Feuerwehr gelöscht werden. Im Einsatz waren mehrere regionale Feuerwehren. Verletzt wurde bei dem Brand offenbar niemand. 

Warum das Gebäude des Golf-Clubs Feuer fing, ist derzeit noch völlig unklar. Die Polizei ermittelt. Auch die genaue Höhe des Sachschadens konnte am Donnerstagmorgen noch nicht beziffert werden.

Feuerwehreinsatz nach Brand an Driving Range

Die Erstmeldung

Entgegen vieler Vermutungen fing im Rosenheimer Stadteil Happing am Mittwochabend nicht die Reithalle, sondern die Driving Range des ansässigen Golf Clubs Feuer. Wie ein Sprecher der Polizei Rosenheim auf Anfrage von rosenheim24.de erklärte, gebe es keinen Grund zur Panik. Keine Menschen sollen sich in Gefahr befinden. Es liege "lediglich" ein Sachschaden vor. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT