Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

60 Tiere in eingestürztem Stall

Herzogenreuth - Schneemassen haben am Sonntagvormittag in Herzogenreuth (Landkreis Bamberg) das Dach eines Stalles zum Einsturz gebracht und 60 Tiere eingeschlossen.

Wie das Polizeipräsidium Oberfranken mitteilte, stützten Rettungskräfte des Technischen Hilfswerks die Außenmauern des Gebäudes am Mittag mit einem Kran, um den sicheren Zugang zu ermöglichen. Wie viele von den 60 Rindern bei dem Einsturz getötet wurden, war zunächst unklar.

Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa eine halbe Million Euro. Die Schneemassen waren vom Dach einer nebenstehenden Scheune auf das Stalldach gerutscht und hatten es zerstört.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare