20-Jährige begeistert die Jury

„Ich finde du hast Star-Appeal“ - Viktoria aus Valley schafft es in den DSDS-Recall

Riesenfreude bei Viktoria Nowak aus Valley. Sie ist im Recall.
+
Riesenfreude bei Viktoria Nowak aus Valley. Sie ist im Recall.

Viktoria Nowak aus Valley wagte sich in der Folge am Dienstagabend vor die DSDS-Jury. Diese zeigte sich von der Studentin begeistert und schickte sie mit vier „Ja“-Stimmen direkt in den Recall.

Valley - Am Dienstagabend, 12. Januar, lief die dritte Folge der diesjährigen „DSDS“-Castings auf RTL. In der 18. Staffel der Casting-Show wagte sich auch eine Kandidatin aus der Region vor die Jury, die in diesem Jahr aus Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer besteht.

Viktoria Nowak aus Valley präsentierte den Song „Bubbly“ von Colbie Caillat. Besonders aufgeregt war die 20-jährige Studentin vor ihrem Auftritt aber nicht. „Ich hatte viel mehr Vorfreude darauf, endlich auf die Bühne zu gehen“, so die Valleyerin im Gespräch mit rosenheim24.de (Plus-Artikel).

Viktoria Nowak aus Valley begeistert beim DSDS-Casting

Ich würd sagen, dass ich super positiv und lebensfroh und immer zum Spaßen da bin“, erzählte die BWL-Studentin, die derzeit in Regensburg wohnt, vor ihrem Auftritt auf dem DSDS-Castingschiff. Zur Teilnahme an der RTL-Show inspirierte sie übrigens die ehemalige DSDS-Kandidatin Chiara D’Amico, welche die 20-Jährige zugleich überraschte. Ihr Vorbild motivierte Viktoria Nowak auch gleich: „Du musst jeden Moment hier genießen. Du musst es der Jury zeigen, dass du für diesen Moment alles gegeben hast.“

Mit ihrer fröhlichen Art trat die Valleyerin vor die Jury und konnte anschließend mit ihrem Aufritt punkten. „Ich hatte gerade einen ‚Magic Moment‘. Du siehst wirklich toll aus und passt auf die Bühne. Ich würde dir gerne ein ‚Ja‘ geben“, so Mike Singer. Maite Kelly ergänzte: „Ich finde du hast Star-Appeal.“ Pop-Titan Dieter Bohlen gab Viktoria direkt einen Rat mit auf dem Weg: „Behalte deine Natürlichkeit, denn das ist dein größtes Kapital. Die Nummer passte wie die Faust aufs Auge. Ich würde gerne sehen, wie das so weitergeht“. Mit vier „Ja“-Stimmen geht es für die junge Bayerin also direkt in den Recall.

Der Auftritt von Viktoria Nowak im Video (ab 1:00 Minute):

Über einen Recallzettel konnten sich in der dritten Folge von „DSDS“ ebenfalls freuen: Michelle Patz (25) aus Dietzhölztal, Albert Schneider (28) aus Laupen (Schweiz), Anna Soomin Klenz (19) aus Erlangen, Jonas Beck (24) aus Darmstadt, Wilfried Mboda Ngandeu (28) aus Berlin und Vivien Schwestka (20) aus Rastatt.

DSDS castet in diesem Jahr auf einem Schiff

Die Castings (Aufzeichnung im September 2020) finden in diesem Jahr komplett auf dem Schiff „Blue Rhapsody“ statt, das durch das UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Rheintal fährt und die Römerstädte Mainz, Koblenz und Köln passiert. Nur circa 100 Sängerinnen und Sänger bekommen hier den begehrten Recallzettel und müssen dann im Quickpick des Deutschland-Recalls in Köln antreten, wo sie in 5-er Reihen vor der Jury singen und auf die besten 44 Sängerinnen und Sänger reduziert werden.

jg

Kommentare