ORF schaltet auf DVBT-2 um

Auf diese Programme müssen Sie bald verzichten

ARCHIV - ILLUSTRATION - Das Logo und der Schriftzug der österreichischen Rundfunkanstalt ORF sind am 11.01.2010 auf einem Briefumschlag als Absender zu sehen. Foto: Tobias Kleinschmidt/dpa (zu dpa "Österreichischer Rundfunk plant Radiothek" vom 23.10.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++
+

Landkreis - Da werden viele wohl nur noch schwarz sehen: Der ORF schaltet ab dem 19. April auf DVBT-2 um. Welche Programme ab dann verschlüsselt sind.

Der ORF schaltet ab dem 19. April auf DVBT-2 um. Dann sind die Sender ORF 3, ORF Sport+, Puls 4, Servus TV Österreich und ATV in der Region nicht mehr erreichbar, meldet die Bayernwelle am Mittwoch.


Das trifft allerdings nicht auf ORF 1 und ORF 2 zu. Die beiden Programme werden weiter unverschlüsselt auf DVBT ausgestrahlt.

Die Umstellung sorgt in der Region bereits für massive Proteste. Politiker kritisieren, dass das nicht besonders nachbarschaftlich ist. Die große Verbundenheit der Regionen soll nicht durch kommerziell veranlasste technische Maßnahmen eingeschränkt werden, so das Argument.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare