Halloween in Wasserburg

Mann wird niedergeschlagen, Gruppe attackiert Polizisten und irre Aktion an Tankstelle 

Wasserburg - Die Polizei hatte in der Nacht von Donnerstag, 31. Oktober, auf Freitag, 1. November, ausreichend zu tun.

Die Meldung im Wortlaut:

Am frühen Abend wurde in der Bernd-Motzkus-Straße in Wasserburg ein Mülleimer in Brand gesetzt. Der 17-jährige „Brandstifter“ flüchtete, konnte aber über seinen zurückgelassenen Roller identifiziert werden. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. 

Wasserburg: Mann (18) zusammengeschlagen

In den frühen Morgenstunden wurde ein 18-Jähriger vor einer Diskothek in der Alkorstraße augenscheinlich grundlos zusammengeschlagen. Zwei bislang unbekannte Tatverdächtige schlugen auf den jungen Mann ein, der zum Glück nur leichte Blessuren davon trug. 

Einer der beiden wird wie folgt beschrieben: südländisch, schlank, 180cm groß, und trug eine gelbe Daunenjacke. Die Polizei Wasserburg ermittelt wegen Gefährlicher Körperverletzung und erbittet Hinweise auf die Tatverdächtigen unter 08071/91770. 

Gruppe pöbelt Polizei an

Kurz darauf gab es Ärger am Marienplatz. Eine größere Gruppe von angeblich überwiegend türkischstämmigen jungen Männern stritt lautstark. Nachdem die inzwischen eingetroffenen Polizeibeamten einen der Unruhestifter ausmachten und dessen Personalien erheben wollten, wurden die Beamten von der Gruppe aggressiv angegangen. 

Mann eskaliert an Tankstelle

Den jungen Männern wurde ein Platzverweis erteilt. Für den unrühmlichen Höhepunkt sorgte ein noch unbekannter junger Tatverdächtiger. Er versuchte gegen 3.45 Uhr, die Glastüre einer Tankstelle in der Münchner Straße in Wasserburg einzutreten und warf sie schließlich mit einem Stein ein. 

Zudem hantierte er an den Zapfsäulen mit einem Feuerzeug. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Mitte Zwanzig, südländischer Typ, trägt einen Bart. Auch in diesem Fall erbittet die Polizei Wasserburg Hinweise unter 08071/91770.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT