Autos werden ausgesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Augen, Ohren, Nasen und nicht zuletzt Gaumen werden im autofreien Zentrum der Marktgemeinde von 18 bis 23 Uhr verwöhnt. Foto tamara eder (Archiv)

Grassau - Die nächste "Lange Einkaufsnacht" steht am Montag, 19. Juli, an. Um den Passanten ein ungetrübtes Bummeln zu ermöglichen, wird erstmals die Ortsdurchfahrt von 18 bis 23 Uhr für den Autoverkehr gesperrt.

Grassau - Abgesehen davon, dass die Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet haben und mit besonderen Angeboten locken, erwartet die Gäste im Zentrum ein kulinarisch wie musikalisch breites Angebot.

So werden das Kinderorchester Grassau und die Jugendblaskapelle Bernau ab 18 Uhr vor dem Raiffeisenbankgebäude aufspielen. Die Dixie Band "Hot House spezial" sorgt vor "Eisenwaren Welte" ab 19 Uhr für Stimmung, während die Countryband "The Pipes" beim "Messbacher" einheizt. Das Blechbläser-Quintett "Brassini" wird ab 19 Uhr an verschiedenen Stellen auftreten, ein Trompetenquartett an der Einmündung Birkenweg/Niederfeldstraße. "Second Brass" spielt bei "Renault Steffl", die "Habernspitz Musi" vor "Trachten Hofer". Eine südamerikanische Folkloregruppe wird vor "Haushaltswaren Holzhammer" auftreten. Des Weiteren wird der Trachtenverein mit seiner Jugendgruppe, den Goaßlschnalzern und der Grassauer Blasmusi vor der Touristinformation sein Können unter Beweis stellen.

Die Gemeindebücherei lockt derweil mit einem großen Bücherflohmarkt und der Jugendtreff wird erfrischende antialkoholische Cocktails ausschenken. Ein großer Flohmarkt ist auf dem "Edeka"-Parkplatz zu finden. Nicht zu übersehen sind an diversen Plätzen im Zentrum auch die Biergärten mit Grillspezialitäten, verschiedenen Getränken und Eissorten.

Ein besonderes Angebot ist die "Wildkräuter- und Giftpflanzen"-Präsentation des Diplom-Biologen Stefan Kattari von 18.30 bis 19.30 sowie von 19.30 bis 20.30 Uhr jeweils in der Tourist-Information. Der Eintritt ist frei. Ebenfalls in der Tourist-Info, nur einen Stock höher, ist um 19 Uhr die Vernissage der Bilderausstellung "Kunstkreis Grassau hilft behinderten Menschen", organisiert vom Kunstkreis und vom Förderverein "Reiten für Behinderte".

tb/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser