Chiemgauer Almumtrieb 2011

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Reit im Winkl - Nach dem fulminanten Auftakt des ersten Chiemgauer Almumtriebs im letzten Jahr findet am Sonntag ein weiterer statt:

Nach dem fulminanten Auftakt des ersten Chiemgauer Almumtriebs im letzten Jahr fiebern Wanderfreunde aus ganz Deutschland der zweiten Auflage am 11. September 2011 entgegen. Auch in diesem Jahr findet das größte Almfest der Region mit Wandertouren, Alm-Musik und saisonalen Schmankerln wieder auf der Winklmoos-Alm bei Reit im Winkl statt.

Sieben verschiedene Wanderungen und drei Rad-Exkursionen werden ab 10 Uhr auf der Winklmoos-Alm angeboten. Kräuterpädagoginnen erklären die scheinbar nutzlose Welt der „Unkräuter“, Almführer informieren beim Streifzug durch die Bergwelt über die Jahrhunderte alte Kultur der Bergbauern. Annette Heigenhauser und Monika Klauser, Bergwanderführerinnen aus Reit im Winkl, wandern ausschließlich mit Frauen.

„Frauen wandern anders“ heißt das Geheimrezept der Reit im Winklerinnen, die diese Tour seit zwei Jahren anbieten. Kinder bis zehn Jahre ziehen mit Bollerwägen zu den Waldschnecken und Jugendliche bekommen von Parker Outdoor eine Geocaching-Wanderung angeboten, Bogenschießen inklusive.Jodelnd marschieren Liebhaber des bayerischen Lockrufs mit Takeo Ischi durchs Gebirge.

Neu in diesem Jahr sind die Radangebote: Flugs mal durch die Bergwelt geht es mit dem E-Bike und anschließend kann man beim Moutainbike-Biathlon antreten. Kinder erlernen spielerisch die richtige Fahrtechnik beim Bergradeln. Vor oder nach den sportlichen Aktivitäten sorgen Musikanten auf den Almen und Berggasthöfen im Winklmoos- Gebiet für gesellig-fröhliche Stimmung. Bei saisonalen Schmankerln, die die Wirte an diesem  Tag für günstige 9,90 Euro servieren, genießt man das „almerische“ Leben im Chiemgau und stillt seine Bergsehnsucht; zumindest für diesen Tag.

Ab dem Parkplatz Seegatterl an der B 305 zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl verkehren zwischen 9 und 20 Uhr Busse zur Winklmoos-Alm. Das Almfest startet um 10 Uhr. Eintritt, Führungen und der Bus-Transfer sind kostenfrei.

Das komplette Programm finden Sie unter: http://www.chiemgau-tourismus.de/de/programmuebersicht-almumtrieb

Pressemeldung Chiemgau Tourismus e.V.

Rubriklistenbild: © Chiemgau Tourismus e.V.

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser