Christbaum-Aktion für neuen Spielplatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Unterwössen - Der Außenbereich des Kindergartens St. Martin besteht aus viel Sand, Dreck und einigen maroden Spielgeräten. Eine originelle Idee soll dies nun ändern.

Um den Außenbereich des Kindergartens St. Martin zu sanieren, hat sich der Elternbeirat eine originelle Idee einfallen lassen. Der Spielgarten soll komplett erneuert werden und um dafür die nötigen finanziellen Mittel aufzutreiben, wird es am kommenden Samstag eine Christbaum-Sammelaktion geben. Die Eltern werden mit Unterstützung der Gemeinde im Ortsbereich Ober- und Unterwössen am Samstag ab 11 Uhr die Christbäume bei den Haushalten einsammeln und diese auf dem Bauhof entsorgen. Gegen eine freiwillige Spende können die Bäume abgegeben werden. Die Bürger haben noch bis zum 4.1.2012 Zeit, sich bei den Elternbeiräten für die Aktion anzumelden - die Kontaktdaten wurden in der letzten Gemeindezeitung veröffentlicht.

"Im Frühjahr müssen wir die Neugestaltung des Außenbereichs anpacken", sagt die Leiterin des Kindergartens Birgit Dupke. "Die Spielgeräte sind einfach schon zu alt und der ganze äußere Bereich muss dringend saniert werden." Entstehen soll dann möglichst bald ein Natur-Erlebnisgarten für die 77 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Finanziell unterstützt wird das Vorhaben auch von der Katholischen Kirche. Dennoch ist noch nicht genügend Geld vorhanden, um die Pläne zu verwirklichen. Die Christbaum-Sammelaktion soll nun eines von mehreren Events sein, um das fehlende Geld zu beschaffen. "Es ist toll, wie die Eltern der Kinder zusammenhalten, um dieses Projekt gemeinsam zu verwirklichen", so Dubke. "Viele helfen mit und werden auch am Bau des Erlebnisgartens beteiligt sein." Wenn alles gut geht, kann im Frühjahr dann begonnen werden, für die Kinder einen schönen Platz zu schaffen.

redch24

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser